$200 Android Powered Notebooks mit Intel CPU bestätigt

2013-11-12  |  News

Es ist offiziell! Nach einer offiziellen Intel stehen Android-powered by IntelProzessor Notebooks im Einzelhandel in naher Zukunft das billigste Gerät wird zum Preis von $200.

Die Informationen klärt die vorherige Gerüchte über Android Laptops, die bis jetzt noch nicht bestätigt, und die Aussage stammt von der Intel chief Product Officer Dadi Perlmutter. Die Execute gab ein Interview online-Publikation Cnet, nachdem des Unternehmens CEO Paul Otellini machte einige Bemerkungen letzte Woche über PCs mit Touchscreens, die für etwa 200 Dollar käuflich erworben werden, aber er erwähnte nicht, welches Betriebssystem die Geräte ausgeführt werden.

Jetzt gibt es keinen Raum für weitere Fragen, wie wir wissen, dass die Geräte Android OS läuft. Der Hauptgrund, warum muß die Tatsache, dass das von Google entwickelte Betriebssystem frei, OEM, im Gegensatz zu Windows zu verwenden * entwickelt von Microsoft, welches vom Hersteller lizensiert werden.

Also, die Android Computer werden durch die Intel Atom CPU versorgt werden, und wir erwarten, dass das Gerät tatsächlich Tabletten mit ein Tastatur-Dock für die Benutzer in der Lage, sie in Laptops zu konvertieren, wenn sie sich wünschen. Leider keiner von Intels aktuellen Partner haben bestätigt die Tatsache, dass sie ein solches Projekt in Entwicklung, damit es auch keine Möglichkeit zu sagen, wann die Geräte auf den Markt noch was erscheinen Angaben kommen mit.

Obwohl Perlmutter kein genauer Zeitraum bei Intel-Notebooks basierten gestartet wird hat, sagte er, dass es frühestens Ende 2013 oder Anfang 2014 nicht. Natürlich könnte dies bedeuten, dass alles und die Freigabe der Produkte weiter verzögert werden könnte. Soweit ich es sehe, nichts ist in Stein gemeißelt und kann alles passieren, wenn man bedenkt, dass die Intel-Beamten recht vage in ihren Aussagen sind.

Was mehr ist interessant ist die Tatsache, dass, obwohl der Preis für die Geräte bei $200 startet, auch teurere Tabletten, die kostet werden $399 und $499, was bedeutet, dass Intel kühne Pläne hat und mit der High-End-Tabletten konkurrieren wollen. Trotz der Tatsache, dass wir das nicht sieht viele Details Intel das Tablet-Geschäft ernst nimmt.

Wie die Bedürfnisse der Kunden ständig ändern wenn es darum geht, mobile Geräte, hat Intel den Markt studieren und schließlich aufzufallen. Und Intel hat eine Chance zu einem der großen Jungs des Tablet-Marktes, vor allem jetzt wenn die PCs weniger populär sind.

Wir haben keinen Zweifel, den Intel Prozessoren mit der Konkurrenz mithalten werden weil wir haben bereits ein klares Beispiel dafür, was sie tun können. Denn jetzt das einzige Smartphone wird von einem Intel-CPU auf dem Markt erschienen ist die Lenovo K900, die nicht nur eine gute Note in der Benchmark-Tests erhalten hat, aber brachte es fertig, die Samsung Galaxy S4, entsprechen die bekannt ist als das schnellste Smartphone um.

Mit dieser Art von Hintergrund sehe ich nicht, warum Intel das Android Tablet-Geschäft nicht gelingen würde.

Darüber hinaus hat Intel angekündigt, die nur Daten Multimode LTE-CPUs werden in diesem Sommer und multimode Voice over LTE werden spät auf ausgeliefert, damit Intel ist kein Witz, wenn es sagt, dass das mobile Geschäft ein wichtiger Teil ihrer aktuellen Pläne für die Zukunft ist.

Wie auch immer, wir müssen warten bis die ersten Android Tablet mit Intel-Prozessor wird gestartet. Und bis dahin hat das Unternehmen seine Produkte intensiv zu fördern, um die Menschen zum aufgeben ihre PCs und ein Android-Notebook zu kaufen. Ich weiß nicht, wie Ihr seid, aber ich denke, dass die hardcore-PC-Gamer ziemlich schwer zu überzeugen sein werden.

« Back