8-Megapixel-Kamera mit BSI-Sensor: Acer Liquid E2 - Günstiges Quadcore-Handy

2013-05-28  |  News

Hersteller Acer liefert ab sofort sein Android-Smartphone Liquid E2 mit einer Quadcore-CPU (1,2-GHz-Taktung) von Mediatek und einem 4,5-Zoll-Touchscreen für 249 Euro an deutsche Online-Händler aus. Neben einer Single-SIM-Version steht das Liquid E2 auch mit Einschüben für zwei SIM-Karten zur Auswahl. Beide Varianten gibt es in Schwarz und in Weiß.

Das Display löst mit 960 x 540 Pixel auf und bietet damit eine für die Größe (11,43 Zentimeter in der Diagonalen)$ eine Pixeldichte von 245 ppi. In diesem Punkt unterscheidet sich das Liquid E2 nicht von der Dualcore-Variante Liquid E1, die für knapp 200 Euro ebenfalls in Kürze verfügbar sein soll. Auch die OS-Version Android 4.1 alias Jelly Bean hat Acer im Liquid E2 untergebracht. Für die Systemsoftware stehen 1 GByte Arbeitsspeicher (RAM) zur Verfügung. Online-Verbindungen sollen mittels WLAN-n und HSPA+ schnell klappen

8-Megapixel-Kamera mit BSI-Sensor

Die in der Rückseite des Liquid E2 (131 x 68 x 9,9 Millimeter, 140 Gramm laut Acer) verbaute Kamera knipst Fotos in 8-Megapixel-Qualität. Ein BSI-Sensor soll für eine gute Bildqualität bei schlechten Lichtverhältnissen sorgen. Ein Schnellzugriff für Schnappschüsse, eine Serienbildoption mit bis zu angegebenen 8 Aufnahmen pro Sekunden sowie eine LED-Fotolicht zählen zu den weiteren Kamera-Funktionen. Für die Auflösung der gedrehten Videos heißt es Full-HD. Selbstportraits und Video-Telefonate übernimmt beim E1 eine 2-Megapixel-Frontkamera. Über zwei Lautsprecher mit DTS-Sound verspricht das Handy zudem musikalische Unterhaltung. Der 4 GByte große handy clone lässt sich per microSD-Karte (maximal 32 GByte) erweitern. Der 2.000 mAh starke Akku soll bis zu 9 Stunden Sprech- oder bis 450 Stunden Stand-by-Zeit bieten.

Comebuy Online meint:
Acer setzt mit seinen Smartphones langsam einen Fuß in die deutschen Shops. Bisher hatte der Hersteller eher Mühe, die Händler hierzulande für seine Handys zu begeistern – und das Liquid E2 bietet viel zu einem ansehnlichen Preis. Teils mehr als das ebenfalls in Kürze ausgelieferte 4,5-Zoll-Handy ZTE Grand X Pro für 279 Euro. Allerdings wird erst unser Test zeigen, ob das für 4,5 Zoll nicht gerade besonders hoch auflösende Display im Acer Liquid E2 auch taugt. Das gilt ebenfalls für die Mediatek-CPU

« Back