Adobe Connect aktualisiert, um die Konferenz-Aufnahme und mobile streaming bieten

2013-12-30  |  Comebuy News

Obwohl Adobe ein bekannter Name ist, wenn es darum geht, Computersoftware, noch nicht ernsthaft etwas in der Welt der Videokonferenz-Dienste, trotz des Seins in der neunten Version von Adobe Connect, sein Flaggschiff Web-Conferencing-System gemacht. In dieser Welt bleiben Webex und Citrix gleichbedeutend mit online-video-Kommunikation, aus- und Weiterbildung.

Comebuy Verwandte Artikel: Wie Videokonferenzen zu verwenden, was auch immer Ihr BudgetVidyo Programm für virtuelle video-Netzwerk OperatorsFuzeMeeting einrichtet app iPad in Videokonferenzen host18 kostenlose verwandelt retten Websites, die Ihnen helfen MoneyMicrosoft Lync 2010 Bewertung

Heute läuft Adobe einige beeindruckende Aktualisierungen, die er hofft, seine Wettbewerbsfähigkeit in diesem Raum, mit der Veröffentlichung von Adobe Connect 9.1 zunehmen.

Adobe senior Produktmarketing Manager Rocky Mitarai gab mir eine persönliche Demo der neuen Version des Dienstes, und es sieht gut aus. Der Schwerpunkt des Systems liegt auf "gehen darüber hinaus grundlegende Screen sharing," sagt Mitarai, "mit einem besonderen Auge auf Dinge wie Schulungen und Webinare," die anspruchsvollere Videokonferenz-Umgebungen erfordern.

Adobe Connect ist optimiert für mobile Clients, und dies ist einer der Schlüsselbereiche, in denen Connect ein Upgrade in Version 9.1 immer wird. Jetzt sind noch mehr von der Service-desktop-Funktionen auf mobilen Plattformen, einschließlich der Fähigkeit, Stream Aufnahmen auf jedem mobilen Gerät verfügbar. (Früher waren vorab aufgezeichnete Streams nur auf desktop-Clients angezeigt werden.) Die neue Version bietet auch Unterstützung für multipoint-Videokonferenzen mit zwei live und unbegrenzte angehaltenen Webcams. Mobile Plattformen können jetzt auch mit benutzerdefinierten Hintergrund (wie Ihr Firmenlogo) gebrandmarkt und erweiterte Features wie interaktiven Quiz werden nun auch auf mobilen Geräten unterstützt.

Ein weiteres wesentliches Merkmal der 9.1 Update ist eine Erweiterung zu Tools, mit denen Sie speichern und erneut Streamen von live-Aufnahmen. Bestehende (sowohl auf Adobe Connect und andere Plattformen) Werkzeuge, um dies zu tun, sagt Mitarai, sind schwierig und mühsam. Adobe Connect 9.1 jetzt können, die Sie jede Videokonferenz aufzeichnen, hosten und Streamen sie aus der Wolke und veröffentlichen es online so ziemlich überall, einschließlich. Aufnahmen können bearbeitet werden (und können Dinge wie der Chat-Box und Teilnehmer-Liste entfernt werden) bevor das Video finalisiert und in der Cloud gespeichert. Video-Konvertierung Kosten extra, und dies wird als Dienst auf einen pro-minütigen video konvertierte Basis erhoben.

Weitere Verbesserungen sind auch ans erweitern Adobe Connect Anwenderfreundlichkeit und Steigerung der Benutzerproduktivität. Breitbild-Webcams werden nun unterstützt (der Benutzer kann zwischen einem Seitenverhältnis von 16:9 und 4:3 umschalten), und des aktiven Sprechers Name ist die Platzierung der als Beschriftung am unteren Rand des Fensters, in dem er kann man reden.

Eine Sache, die die selben bleiben ist connects Besonderheit Treffen mit eine persistente URL, die statisch für zukünftige Sitzungen bleiben zu schaffen. Auf diese Weise braucht nicht Benutzer erneut eingeladen, wiederkehrende Besprechungen jede Woche sein. Sie können eine URL als Lesezeichen speichern und verwenden Sie es in alle Ewigkeit. Materialien in der Teamarbeit--wie Foliensätze oder andere unterstützenden Dateien--hochgeladen werden für die zukünftige Verwendung, auch beibehalten, Benutzer Zeit sparen und Zentralisierung der Speicher. Adobe Connect zeichnet sich auch aus den meisten anderen Webkonferenz springen Plattformen lassen Teilnehmer sehr schnell in eine Besprechung. Meist ist alles was, die man braucht ohne zusätzliche Client-Download benötigt (abgesehen von Flash, auf der Verbindung aufbaut), die ein einzigen Klick.

Neben Gebühren für video-Konvertierung ist nicht die Preise ändern. Adobe Connect Pro benannte Benutzer oder Host, durch gleichzeitige Benutzer oder pro Minute verkauft. Das benannten Host-Modell läuft $4.200 pro Monat für 100 Hosts.

« Back