Alibaba's Jack Ma kauft Yahoo interessiert

2014-01-10  |  Comebuy News

Jack Ma, Chairman und CEO der Alibaba Group, sagte am Freitag bei einer Veranstaltung an der Stanford University, der er interessiert am Erwerb von Yahoo, Berichten zufolge war, so dass dies die erste öffentliche Ouvertüre von den chinesischen Unternehmen rund 40 Prozent im Besitz von Yahoo.

Comebuy Verwandte Artikel: Gewährte Alibaba, Yahoo versuchen, zu reparieren, Verbindungen über gemeinsame StatementAlibaba online Zahlungsdienst Chinesisch licenseChina's Alibaba online-Händler TaobaoMicrosoft Yahoo Übernahmeangebot wiederbeleben strukturiert?EBays PayPal zum Beenden des Dienstes auf Alibaba-Website

John W. Spelich, Vizepräsident für internationale corporate Affairs bei der chinesischen Internet-Riese, bestätigt, dass Ma in Stanford gesagt hatte, dass er Interesse an Yahoo zu erwerben war. "Reaktion auf eine Medien-Frage, ob er Interesse an alle Yahoo zu erwerben war, er sagte er war (im Auftrag von Alibaba Group)," Spelich, sagte am Montag per e-Mail.

Ma nicht weiter auszuarbeiten, fügte er hinzu.

Yahoo CEO Carol Bartz wurde aus ihren Job auf Sept. 6 abgefeuert und chief financial Officer des Unternehmens, Tim Morse interimistisch durch. Vorstand der Gesellschaft sagte, es war eine Suche nach einer dauerhaften CEO beginnt und nicht erwartet die Dienste eine landesweit anerkannte Personalberatung helfen Kandidaten für die Position so rasch wie möglich zu identifizieren.

Eines der Themen, die für die Bartz angeblich Flak, abgesehen von ihrer Unfähigkeit, wende das Unternehmen zog war ihr Umgang mit einer ohnehin schwierigen Beziehung mit Alibaba Group Yahoos Marke und Dienstleistungen in China seit 2005 gelungen.

Yahoo sagte, dass es von Überraschung gefangen wurde, als er herausfand, dass Alibaba-Gruppe aus seiner Alipay Onlinezahlung Einheit an eine chinesische Firma gesteuert von Ma gesponnen hatte.

Alibaba-Gruppe Beamte countered sagen Bartz und andere Beamte der Alibaba Group Planes, selbst von Alipay zu veräußern, um treffen neue chinesische Verordnungen. schließlich Einigung wurde Ende Juli über was Yahoo und andere Investoren gerechten Ausgleich für den Verlust des Wertes GNC Alipay als bewusst waren.

Ma wird auch berichtet, dass zuvor gesagt haben, dass er möchte Yahoos Anteil an Alibaba Group, ein Maß an Eigenverantwortung zu erwerben, die er jetzt erreichen kann, durch den Erwerb von Yahoo.

Datenschutzgruppen sind jedoch besorgt über die Implikation für Yahoo-Nutzer kommt das Unternehmen unter chinesische Kontrolle, laut Financial Times Zeitung.

Alibaba-Gruppe betreibt e-Commerce-Website Alibaba.com, das im Jahr 2007 an der Hong Kong Stock Exchange gelistet wurde. Konzerngesellschaft Taobao, Chinas größte online-Händler, wurde im Juni in drei separate Firmen besser entsprechen ihren Zielmärkten aufgeteilt.

John Ribeiro umfasst Outsourcing und allgemeine Technik, die aktuelle Nachrichten aus Indien bei der IDG News Service. Folgen Sie John auf Twitter bei @Johnribeiro. John's E-mail-Adresse ist john_ribeiro@idg.com

« Back