Android 4.2.2 Jelly Bean-Update für Galaxy Note 8.0 angeblich durchgesickert

2013-11-12  |  News

Wenn Sie zufällig ein Samsung Galaxy Note 8.0 besitzen gerade, sei froh zu hören, dass die Android 4.2.2 Jelly Bean aktualisieren für die Wi-Fi Modell der Tablette geleckt worden, und Sie sind frei zu bekommen. Obwohl das Telefon machen ist nicht offiziell, das Firmware-Upgrade freigegeben noch, online-Publikation Sam Mobile, dass behauptet die Android 4.2.2 Jelly Bean update für die Galaxy Note 8.0 ist "ganz offiziell", hinzufügen, die nach der Installation der Software die Lebensdauer der Batterie der Tablette verbessert werden und das Betriebssystem selbst läuft geschmeidiger.

Nicht vor langer Zeit eine undichte Android 4.2.2 Jelly Bean ROM für das Galaxy S3 trat. Es scheint jedoch, dass die ehemaligen Samsung-Flaggschiff, als auch das Galaxy Note 2 direkt in Android 4.3 aktualisiert wird laut einer jüngsten Gerücht. Sam-Mobile bietet auch eine Reihe von Schritten zur Installation der Firmware-Aktualisierung auf Ihrem Galaxy Note 8.0 (denken Sie daran, dass wir sprechen über die Wi-Fi-Version). Die Anweisungen sollten sorgfältig befolgt werden, von denen, die wollen aber die Android 4.2.2 Jelly Bean-ROM auf die Probe.

Wir empfehlen nicht, dass jemand Software installieren, die nicht offiziell ist, und wenn etwas, auf Ihrem Gerät passiert werden Sie verantwortlich. Jedoch wenn Sie die Anweisungen befolgen werden Sie gut. Außerdem ist es besser, wenn Sie Ihre Daten sichern, bevor Sie beginnen den Prozess.

Das Samsung Galaxy Note 8.0 wurde von der Firma am MWC 2013 angekündigt, und es war eine Weile erhältlich. Die Tablette kann als Konkurrenz für das iPad Mini gesehen werden, aber es hat viel besser in Bezug auf die Angaben als Apples Produkt, daher ihren Preis. Das Galaxy Note 8.0 ist ein wenig teurer als die anderen Tabletts in seiner Klasse, wie der Galaxy-Tab-Zeile, die mehr Budget-freundlich ist. Das Gerät läuft momentan Android 4.1.2 Jelly Bean.

« Back