Apple startet iPhone 4 s in Hongkong; China weiter

2013-12-30  |  Comebuy News

Apple hat heute bekannt gegeben, dass man das iPhone 4 s in Hongkong, Südkorea und 13 andere Länder am 11. November mit Pre-orders ab diesem Freitag.

Comebuy Verwandte Artikel: unterstützen iPad-Schmuggel 'maulesel' verhaftet in ChinaFuture iPhone wird in China Mobile 4G NetworkApple China steigert Umsatz um das Sechsfache in steuerlichen dritten quarter1M iPhone 4 s pre-orders beweisen Neinsager falsch, sagen AnalystsCheaper iPhone 4? Routine für Apple, sagt analyst

Das Debüt in diesen Märkten wird bis zu 29 die Zahl der Länder stoßen, wo das iPhone 4 s zur Verfügung steht. Apple hat versprochen, bis Ende des Jahres das neue Smartphone in 70 Ländern zu verkaufen.

Hongkong wird der erste, bekommen die 4 iPhone s in Apple "Greater China", einer Region nennt, bestehend aus der ehemaligen britischen Kolonie, Taiwan und der Volksrepublik.

Das ist ein wichtiger Schritt, sagte Brian White, senior Analyst bei Ticonderoga Securities. "Als das Mekka der Einkaufs- und Stil in Greater China, wir glauben, dass dieser Hongkong-Start, eine weitere Runde von Apple-Fieber in der Region, ebnet den Weg für eine Rampe Festland China bis Ende des Jahres zu starten, wird" sagte sie weiß in einer Mitteilung an Kunden heute.

Greater China ist ein zunehmend wichtiger Wirtschaftsfaktor Apples unterm Strich: das Viertel, die Sept. 30 endete, die Region entfielen 16 % aller Apple-Einnahmen, bis von 13 % im Quartal vor und als fast vervierfacht gegenüber dem gleichen Zeitraum im Jahr 2010.

"[China] wächst in einer fieberhaften Tonhöhe", sagte Tim Cook, Apples CEO, während des letzten Monats Ertragstelefonkonferenz mit Wall-Street-Analysten.

White erwartet, dass Apple das iPhone 4 s in China selbst nächsten Monat mit seinem Partner nur sanktioniert Mobilfunkanbieter, China Unicom, das weltweit drittgrößte mobile Netzwerk startet.

Er ist immer noch überzeugt, dass Apple anderen chinesischen Anbietern fügt, darunter die größte, China Mobile, aber hat sich zurückgezogen Vorhersagen, die diese Angebote in diesem Jahr getroffen werden. "Wir erwarten Apples iPhone Rampe auf China Unicom zu China Telecom und China Mobile, schließlich hinausgehen", sagte White, warf in China Telecom--drittgrößte Mobilfunkbetreiber des Landes--in den Mix.

Ein iPhone 4 s Knackpunkt in der Greater China-Markt ist, dass die meisten angepriesen-Funktion, Siri, noch nicht in der Lage, Befehle, die in Mandarin oder Kantonesisch gesprochen zu verstehen ist. Apple hat versprochen, die drei Sprachen Siri aktuelle unterstützt--Englisch, Französisch und Deutsch--nächstes Jahr Chinesisch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch und Spanisch hinzu.

Anders als Apple um zu "2012" zu sagen, keinen Zeitplan für die Aktivierung der zusätzlichen Sprachen eingestellt hat.

In Hongkong wird für das iPhone 4 s bei HK$ 4.688 ($603 zu aktuellen Wechselkursen) für das 16 GB Modell und HK$ 5.088 ($655) für das 32 GB-Gerät berechnet.

White, der in China und Hong Kong letzten Monat Zeit verbrachte, blieb optimistisch über die Region Auswirkungen auf Apple. "Wir haben festgestellt, dass die Menschen in Hongkong Apple Fanatiker zu sein und wir glauben, dass dadurch entsteht eine positive Summen, die in der gesamten Region mit langen Schlangen und Lager-Outs Kräuseln", sagte er.

Anders als Hong Kong und Südkorea wird Apple auch das iPhone 4 s in Albanien, Armenien, Bulgarien, El Salvador, Griechenland, Guatemala, Malta, Montenegro, Neuseeland, Panama, Polen, Portugal und Rumänien gestartet.

Gregg Keizer umfasst Microsoft, Sicherheitsfragen, Apple, Web-Browser und allgemeine Technik Eilmeldung für Computerworld. Gregg auf am @gkeizer, auf Google + folgen oder Gregg's RSS Feed abonnieren. Seine E-mail-Adresse ist gkeizer@computerworld.

Finden Sie weitere Artikel von Gregg Keizer.

Lesen Sie mehr über Macintosh in Computerworlds Macintosh Topic Center.

« Back