Apples iTunes 11 hinzugefügt 2013 starten 'iRadio' Musik-streaming-Dienst Beweise.

2014-01-10  |  Comebuy News

Apple plant einen neuen iTunes Musik streaming Service namens "iRadio" im Jahr 2013, nach neuen Berichten.

Comebuy Verwandte Artikel: Spotify Music Service endlich Live in U.S.Apple erwägt Lizenzvergabe Radio streaming-Dienst, Bericht SaysDitch iTunes immer mit SpotifyApple erwägt Lizenzierung Radio-streaming Service, Bericht SaysApple und Spotify Streaming Musik weltweit Ripples erstellen

BTIG Forschung kam zu dem Schluss, das Apple einen neuen Dienst, die darauf abzielt gearbeitet hat, auf Pandora und Spotify nach Interviews mit Führungskräften der Industrie und letzte Woche starten von iTunes 11 nehmen.

iTunes 11 sah die Einführung einer neuen dedizierten Optionsfeld, die Hinweise, dass Apple arbeitet an der Verbesserung seiner Radio-Angebote. BTIG Analyst Richard Greenfield sagte: "Apples iTunes 11 hat das aktuelle Generation"Radio"Produkt weitaus größere, horizontale Feature-Bar, die am oberen Rand des Bildschirms ausgeführt wird hinzufügen."

Setzte fort ", während der Dienst zugrunde, dass Optionsfeld ist heute für die meisten Verbraucher unattraktiv, wir glauben, dass der Radiodienst problemlos aktualisiert werden kann, um die Funktionalität zu integrieren, die wir in unserem Oktober-Blog-Beitrag vorgestellt," Greenfield. "Wir weiterhin glauben, dass ein iRadio-Produkt ist entscheidend für Apple zum Erstellen einer lokalen Werbung/Handel-Strategie, Bündelung von Karten, Sparbuch, Siri und ein neuer Musikservice (das iRadio jetzt fordern wir.)"

In der Oktober-Blog-Post, BTIG Forschung schrieb: "Wir erwarten, dass Apples iRadio Pandora weit überlegen sein, weil Apple nicht bereit für obligatorische Musik Lizenzen zu begleichen ist. Stattdessen erwarten iRadio, direkte Angebote mit Etiketten zu Premium-Preisen ermöglicht iRadio eine überlegene Feature-set, einschließlich eine globale Lösung anbieten zu suchen (Seiten wie Pandora sind auf die USA begrenzt), erhöhte überspringt (Zwangslizenzen Grenzwert überspringt auf sechs pro Stunde) und vielleicht am wichtigsten ist, erweitert zwischengespeichert, sodass drahtlose Toten nicht mehr ein Problem darstellen, ob fliegen, oder u-Bahn zu fahren. "

Im Jahr 2009 bestätigt Apple Akquisiton von streaming-Musikseite Lala, die es später zur Spekulation geschlossen, dass das Unternehmen plant, die Lala-Plattform zu nutzen, um seinen eigenen Dienst starten.

Es war das Gerücht, dass Apple seine Radiodienst neben dem iPhone 5 und iTunes 11 auf seine 12 September-Sonderveranstaltung einführen würde. Aber Berichte deuten darauf hin, dass Apple war gezwungen iRadio's Debüt nach Probleme mit den Verhandlungen mit Sony/ATV zu verzögern.

[Über CNET]

Siehe auch:

Analyst: Apple starten neue Radiodienst Netzhaut MacBook Air, Apple TV und mehr in 2013Apple Mulls Lizenzierung Radio streaming-Dienst, Bericht sagt Microsofts nächste Xbox ist in einem Jahr stattfindet, Bericht behauptet wie die Seitenleiste in iTunes 11 iPhone 6 Gerüchte Rollup für Woche zum 30 November Apples künftige drahtlose Aufladen System wiederherstellen in neue Patentanmeldung Pandora offenbart, lizenzfreie Abholdienst streiten über Gagen

« Back