Archify 'Erinnert' Ihre Web-Reisen

2014-01-08  |  Comebuy News

Wie oft haben Sie gesehen etwas im Web und schlug den Kopf, weil Sie es später nicht finden konnten?

Comebuy Verwandte Artikel: Google Desktop schlägt schließlich MacsWatch aus für versteckte CookiesXtravo Web Browser 4 ReviewHow zum Deinstallieren von Internet Explorer 9Get mehr von Web-browsing mit Firefox und Safari

Diese gemeinsamen Ärgernis ist das Ziel von einem Browser-Plug-in entwickelt von einem Trio von Start Künstler aus Österreich, die ihre Arbeit letzte Woche auf einem Investorentag in London gesponsert von Startup-Bootcamp angepriesen.

Genannt Archify, das kostenlose Plug-in für Firefox, Chrome, Internet Explorer und Safari erfasst, was Sie schauen im Internet und speichert sie in ein durchsuchbares Archiv in der Wolke.

Nicht nur ist das plug-in automatisch index-Seiten, die in Ihrem Browser angezeigt werden, aber es speichert, auch wenn Sie sich erinnern, was du suchst, wird es aussehen, genau so, wie es ursprünglich auf Sie erschien.

Angenehm über das Plug-in ist auch, dass es verwendet werden kann, von jedem Browser auf Ihren Geräten ausgeführt werden, so dass Sie immer auf Ihr Archiv zugreifen.

Darüber hinaus wird die Software integrieren was ist in Ihrem Archiv mit suchen, die Sie im Web durchführen. Suchbegriffe in eine Suchmaschine eingegeben, die in Ihrem Archiv indiziert sind, werden eine Überlagerung ausgelöst. Innerhalb der Überlagerung sind Suchergebnisse des Archivs, die diese Wörter enthalten.

Wenn Sie Ihr Archiv manuell suchen, können Sie Ihre Ergebnisse in einer Reihe von Möglichkeiten filtern. Sie können die Ergebnisse nach Medientyp--von Fotos, zum Beispiel, oder Videos Bildschirm. Sie können auch Filtern der Ergebnisse nach geografischen Standort, durch die Länge der Zeit, die Sie auf eine Seite angezeigt oder Klammer die Ergebnisse innerhalb eines Bereichs von Datumsangaben.

Archify der Archivierung kann auch verwendet werden, auf Dienste wie Facebook und Twitter. Sie könnten schnell finden, Status-Update eines Freundes aus der Vergangenheit, zum Beispiel, oder ein Foto, das sie hochgeladen, die jetzt nur noch eine dim Erinnerung ist.

Die Integration Ihrer Facebook und Twitter-Konten mit Archify ist ein Opt-in-Funktion. Das Entwicklungsteam ist auch daran, das Plug-in-Spiel schön mit Google + und LinkedIn.

Um die Privatsphäre seiner Nutzer zu schützen, wird nicht Archify Seiten von Websites katalogisieren, die Https verwenden. Das können Dinge für Sie problematisch machen. Facebook und Twitter haben z. B. Https-Optionen, die das plug-in stören könnten. Darüber hinaus wird die Software nicht von Web-Seiten, die besucht in private oder inkognito-Modus des Browsers informieren.

Archify ist derzeit in Private Beta, so müssen Sie melden Sie sich für Software und eine Einladung warten, bevor Sie es verwenden können, aber das warten wird sich lohnen.

Folgen Sie freier Technik-Autor John P. Mello Jr. und Today@PCWorld auf Twitter.

« Back