ASUS kündigt neue Fonepad und "Merkzettel"-Tabletten

2013-12-30  |  Comebuy News

ASUSTeK am Mittwoch kündigte neue Tabletten mit unterschiedliche Bildschirmgrößen, Hinzufügen von neuen 6- und 7-Zoll-Modelle zu seiner Fonepad-Lineup und auch zwei neue 8 und 10-Zoll "Merkzettel" Tabletten.

Comebuy Verwandte Artikel: Asus stellt 6-Zoll-Fonepad-Hinweis PhabletAsus kündigt Transformator-Buch-Trio mit Windows und AndroidAsus Smartphone kommen nach US in 2014Asus verstärkt Android Tablet Preiskampf mit $129 Memo Pad HD7Asus Fonepad Review: preiswerte Tablet ist auch ein Smartphone

Die neuen Tabletten wurden vorgestellt auf der IFA-Messe in Berlin, wo die anderen Firmen wie Samsung und Sony mobile Produkte ankündigen. Die neuen Tabletten führen auf Android 4.2, auch bekannt als Jellybean.

Die neue Fonepad 6 Hinweis-Tafel, die auch für die Telefonie verwendet wird, hat neuen Hardware einschließlich einen schnelleren Intel Atom-Prozessor. Auch als ein Phablet, hat das Gerät eine 6-Zoll-Bildschirm, die Bilder mit einer Auflösung von 1920 x 1080 darstellen kann. Das Tablet wiegt 210 Gramm, ist 10,3 mm dick und läuft auf einem Intel Dualcore-Atom Z2580 Prozessor mit dem Codenamen Clover Trail +.

Die Anmerkung 6 unterstützt nur 3G Konnektivität, was bedeutet, dass es in Entwicklungsländern gezielt werden konnte. Die Phablet-Batterie liefert 23 Stunden 3G Sprechzeit und 6,5 Stunden 720p-video-Wiedergabe, laut Asus. Das Gerät bietet bis zu 32GB Speicher und 2 GB RAM. Es hat auch eine 8-Megapixel-Rückfahrkamera und eine 1,2-Megapixel-Frontkamera. Andere Eigenschaften umfassen einen Micro-USB-Anschluss, einen Micro-SIM-Steckplatz und ein Micro-SD-Steckplatz für erweiterbare Speicher.

Die 340-Gramm-Fonepad-7 hat einen 7-Zoll-Bildschirm, und läuft auf einem Intel Atom-Prozessor. Das Gerät bietet bis zu 28 Stunden von 3 G und 10 Stunden video-Wiedergabe auf eine einzelne Akkuladung sprechen laut Asus.

Die Tablette ist 10,5-mm dick und kann Bilder mit einer Auflösung von 1280 x 800 Pixel anzeigen. Weitere Features sind bis zu 32GB Speicher, eine 5-Megapixel-Rückfahrkamera und eine 1,2-Megapixel-Frontkamera.

Die Fonepads für die Telefonie entwickelt, sind die neuen "Merkzettel"-Tabletten bei Budget-Käufer ausgerichtet. Der Memo Pad 8 und Memo Pad 10 laufen auf Quad-Core-Prozessoren und haben Bildschirme, die Bilder in einer Auflösung von 1280 x 800 Pixeln darstellen können.

MemoPad-8-Zoll-Tablet ist die Größe einer typischen 7-Zoll-Tablette, aber hat mehr Bildschirmfläche. Es wiegt rund 350 Gramm und bietet acht Stunden Batterielaufzeit mit einer Akkuladung. Weitere Merkmale sind eine 5-Megapixel-Rückfahrkamera, hinten 1,2-Megapixel-Kamera und bis zu 8GB Speicher.

Die Memo Pad 10 wiegt rund 522 Gramm und bietet rund 9,5 Stunden Akkulaufzeit mit einer Akkuladung, sagte Asus. Es hat eine 2-Megapixel-Rückfahrkamera, eine hintere 1,2-Megapixel-Kamera und bis zu 16GB Speicher.

Asus angekündigt auch das Transformer Pad TF701T multimediale-Tablet, die hat einer 10,1-Zoll-Bildschirms und könnte seine schnellste Tablet bis heute. Die bemerkenswerte Eigenschaften umfassen ein 2560 x 1600 Pixel-Display und einem Nvidia Tegra 4-Prozessor, einer der die schnelleren ARM-Tablet-Prozessoren, die außerhalb Samsungs Exynos 5 Chips. Weitere Features sind eine 5-Megapixel-Rückfahrkamera, eine 1,2-Megapixel-Frontkamera und eine USB-3.0-Port High-Speed-Storage-Geräte anschließen.

Das TF710T wiegt 585 Gramm und bietet rund 13 Stunden Akkulaufzeit, sagte Asus. Allerdings könnte die Lebensdauer der Batterie je nach Verwendung ändern. Zum Beispiel spielen wird den Akku schneller abtropfen lassen.

Informationen zu Preisen und Verfügbarkeit der Tabletten wurde nicht sofort verfügbar. ASUS hat nicht sofort auf Anfragen für Kommentar geantwortet.

« Back