AT&T, $700.000, Zahlen Erstattung übervoll Kunden

2014-01-08  |  Comebuy News

AT & T hat vereinbart, US$ 700.000 und Erstattung bestimmter Kunden gesagt, zuviel berechnet wurde, haben auf Smartphone-Pläne, nachdem die Federal Communications Commission festgestellt, dass einige Kunden teurer monatlichen Pläne ohne deren Zustimmung verschoben wurden.

Comebuy Verwandte Artikel: Verizon zu Uncle Sam $93 zahlen. 5 M in niemals satt DisputeMetroPCS im Gespräch mit T-Mobile USAAT & T führt Shared Data Pläne zu verschmelzen, folgende Verizon LeadVerizon zu ermöglichen Drittanbietern Tethering Apps auf Android PhonesUCLA Studie dokumentiert Funk-Overcharges

Ab September 2009 begann der Betreiber erfordern Smartphone-Abonnenten eine monatliche Flatrate als Voraussetzung für den Empfang von WLAN Sprachdienst kaufen. Kunden, die "grandfathering Richtlinie" abgedeckt waren müssen aber nicht in einen Monatsplan zu verschieben, es sei denn, ein altes Smartphone Upgrade oder entschied man sich für den monatlichen Plan, in diesem Fall verloren sie auch ihren Sonderstatus.

Einige AT & T Smartphone-Abonnenten, die waren zu erhebenden Daten unter einem Pay-per-Use plan oder hatte, dass Daten auf ihren Handys unter der grandfathering Policy blockiert jedoch in eine monatliche Flatrate verschoben wurden, durch den Betreiber nach einer Zustimmung Dekret auf die FCC-Website veröffentlicht.

Kurz nachdem AT & T mechanisierte Durchsetzung der seine monatliche Datentarif von 1. November 2009, begann die FCC sagte es begann, Entgegennahme von Beschwerden von AT & T Abonnenten über den Zusatz von monatlichen Datentarife zu ihren Konten. Einige der beschwerdeführenden Abonnenten behauptet, daß sie waren, oder zu sein schien, grandfathered Abonnenten, die am Gegenstand hätten nicht & T zwingend monatliche Daten Plan erforderlich, entsprechend der Einwilligung Dekret. Grandfathered Abonnenten zählt, die ein Smartphone mit einem Pay-per-Use-Datentarif oder ein Datenblock auf AT & T Netz vor 1. November 2009.

Einige Verbraucher, die ihre alten Handys unter Garantie oder Versicherung ersetzt, oder wer auf eine neue Residenz verschoben, wurden auf die monatlichen Pläne gewechselt, auch wenn AT & T gesagt hätte die grandfathering Politik weiter in diesen Fällen gelten würden FCC sagte in einer Erklärung am Dienstag.

AT & T hat zugestimmt, die FCC $700.000, die als "freiwilliger Beitrag" beschrieben wird und auch die Möglichkeit, eine Rückerstattung grandfathered Kunden, die in den neuen Monatsplan ohne deren Zustimmung, im Umfang der Differenz zwischen dem monatlichen Plan und der Pay-per-Use Plan verschoben wurden. Die Kunden erhalten auch die Möglichkeit, wieder an ihren ursprünglichen Plan zu verschieben.

Die übermäßigen Belastungen, die AT & T zugestimmt hat, an den einzelnen Kunden zu erstatten könnte so viel wie $25 bis $30 im Monat je nach Verwendung der Daten, sagte FCC.

« Back