Aufgabenverwaltung app aktualisiert Dinge mit Cloud-Sync, neue features

2014-01-08  |  Comebuy News

Am Donnerstag, Entwickler Cultured Code angekündigten langerwarteten Aktuelles zu Dingen, die Companys beliebte Aufgabenverwaltung app für Mac, iPhone und iPad.

Comebuy Verwandte Artikel: OmniPlan Projektleiter startet wie eine iPad-AppNew-iPad-app Projectbook Protokollführer mit ManageriOS 5 Ergänzungen Taskforce einige Entwickler führt zu denken DifferentAppigo kündigt Todo für Mac, startet Cloud SyncThe Woche in iOS Apps: zum Kinderspiel!

Das Flaggschiff an Dinge 2 ist Wolke synchronisieren, Dinge Wolke genannt. Auch wenn Dinge für das iPhone erschien 2008, und der Mac Version debütierte 2009, Menschen, die Dinge auf mehreren Geräten zu nutzen waren für die Synchronisierung und sogar diese Optionen funktioniert nur über ein lokales drahtloses Netzwerk begrenzt. Unter Berufung auf die Herausforderungen der Cloud-basierte Synchronisierung (wo jedes Gerät, unabhängig über das Internet an einen zentralen Synchronisierungsserver synchronisiert), begann Cultured Code testen die Funktion im Mai 2011 öffnen die Cloud-Sync Beta für die Publicand, die schließlich mehr als 30.000 Testersin Februar 2012 gewinnen. Dinge Cloud ist jetzt für jedermann mit Dinge 2 auf jeder Plattform verfügbar.

Dinge Cloud benötigt einen kostenlosen Account; Sie können direkt aus der Dinge 2 anmelden. Sobald Sie in Sachen Cloud auf jedem Gerät angemeldet haben, werden alle vorgenommenen Änderungen sofort synchronisiert, die Wolke (vorausgesetzt natürlich, Sie haben eine Internet-Verbindung); Diese Änderungen werden dann synchronisiert, alle derzeit ausgeführten Kopien der Dinge 2 sowie an anderen Kopien, wenn Theyre weiter ins Leben gerufen. Cultured Code sagt, dass Dinge Cloud verwendet SSL-Verbindungen für sichere Synchronisierung und Ansprüche, die Synchronisierung bis zu viermal schneller als die lokale-Synchronisierungsfunktion früherer Versionen ist. Ive wurde Dinge Cloud für einige Monate testen und seine wurde solide und sogar recht schnell.

Weitere neue Funktionen in Sachen 2 Versionen sind tägliche Wiederholung, eine automatische Liste, die zeigt alle geplanten Tasks für heute oder wegen lassen Sie auswählen, ob Sie diese Aufgaben heute abschließen oder sie zu verschieben.

Neue Dinge für iOS ist eine einzigartige Datumsauswahl, die vollen Kalender in einer Bildlaufliste, volle VoiceOver-Unterstützung und Verbesserungen der Benutzeroberfläche zeigt. Die iOS-Versionen Gruppe nun auch heute-Liste von Projecta beliebte Möglichkeit, die seit langem in der Mac-Version verfügbar.

Neuerungen für die Mac-Version der Dinge 2 eindeutig sind Sandkasten Compliance, Retina-Grafik, Vollbild-Modus und andere geringfügigen Erweiterungen.

Dinge 2 für Mac ist 50 Dollar, eine kostenlose Testversion zur Verfügung, und erfordert OS X 10.6.6. oder höher. Dinge 2 für iOS muss iOS 5 oder höher; die iPad-Version ist $20, und die iPhone-Version ist $10. Jede Version der Dinge 2 ist ein kostenloses Upgrade für bestehende Anwender.

« Back