Auftraggeber: SOPA Markup Gehör wieder im Februar

2013-12-30  |  Comebuy News

Einer Anhörung zur Änderung und die Debatte, die die umstrittene Stop Online Piraterie Act im Februar fortgesetzt werden soll, sagte seinen Hauptsponsor, auch angesichts der neuen Opposition auf die Durchsetzung des Urheberrechts Rechnung.

Comebuy Verwandte Artikel: Haus Ausschuss verschiebt Aktion auf SOPAOpponent sagt SOPA kann ins Stocken geraten in CongressSOPA Verfasser entfernen ISP blockiert ProvisionStop Online Piraterie Sponsoren zu verteidigen suchen copyright BillLawmakers Alternative zu stoppen Online-Piraterie Act

House Judiciary Committee veranstaltete im Dezember drei Tage so genannte Markup-Anhörungen zu SOPA, aber Gegner des Gesetzes überschwemmt das Komitee mit mehr als 20 Abänderungen. In einer Anhörung Markup einen Ausschuss stimmt über Änderungen eine Rechnung und stimmen darüber, ob die Rechnung zu genehmigen und schicken Sie es an das Full House für Aktion.

Vertreter Lamar Smith, Hauptsponsor des SOPA und Vorsitzender des Ausschusses für Justiz sagte am Dienstag, er beabsichtige, die Markup-Sitzung nächsten Monat wieder aufzunehmen. "Um Rechtsvorschriften erlassen, die Verbraucher, Unternehmen und Arbeitsplätze vor fremden Dieben schützt, die Amerikas geistige Eigentum stehlen, wir werden weiterhin zusammen zu bringen, Industrievertreter und Mitglieder, Wege finden, die online-Piraterie zu bekämpfen" Smith, ein Texas Republikaner, sagte in einer Erklärung.

Am vergangenen Freitag sagte Smith, dass er plant, eine Änderung, die Aufnahme einer Bestimmung in der Rechnung, die das US Department of Justice, Gerichtsbeschlüsse, die die US ISPs (Internet Service Provider) zu suchen ermöglichen würde zu einem Block Abonnenten Zugang zu fremden Websites der Urheberrechtsverletzung beschuldigt bieten.

Gesetzgeber haben Tausende von Internet-Nutzern gehört die SOPA ablehnen. Gegner sagen, die Rechnung, sogar mit der ISP-Bereitstellung herausgenommen, wenig Schutz vor gerichtlichen Anordnungen DOJ und copyright-Inhabern bietet. Die Rechnung könnte auch blockieren oder Websites mit legitimen Redefreiheit abzuwürgen, sagen Kritiker.

Öffentlich bekannt, eine digitale Rechte-Gruppe, die gegen eine SOPA, forderte Smith, das Markup des Gesetzes zu verzögern.

Der Ausschuss "eintreffen sollte auf einen Konsens-Ansatz zur Lösung der Probleme in SOPA, die dazu geführt haben, bei landesweiten Protesten und nicht durch ein Gesetz erzwingen auf dem weit verbreiteten Uneinigkeit herrscht," sagte Sherwin Siy, rechtliche Vizedirektor für die Gruppe in einer e-Mail. "Während wir eine neue Version des Gesetzes sehnsüchtig erwarten, ist es klar, dass einfach basteln an den Rändern nicht dieses Gesetz annehmbar machen wird."

Unterstützer der SOPA und der Schutz IP Act (PIPA), ein ähnliches Gesetz im Senat, sagen, dass der Rechtsvorschriften erforderlich sind, weil US-Strafverfolgungsbehörden und Inhaber von Urheberrechten haben einige Werkzeuge auf fremden Websites zu reagieren, die US Copyright verletzen. Verletzung durch ausländische Websites sagen eine massive Geschäftsangelegenheit, Anhänger der Rechnung.

Am Samstag hat drei Beamten mit Präsident Barack Obama-Regierung eine Erklärung, die offenbar gegen SOPA und PIPA.

Und am Mittwoch, erwarten die Organisatoren rund 7.000 Websites, einschließlich Reddit, Wikipedia und Mozilla.org, aus Protest gegen SOPA und PIPA dunkel gehen.

Chris Dodd, Chairman und CEO von der Motion Picture Association of America, genannt den Web-Protest "Risikospielen" und "Spielerei".

"Es ist eine unverantwortliche und ein Bärendienst für Menschen, die auf diesen Informationen beruhen [und] ihre Dienste zu verwenden," sagte Dodd in einer Erklärung. "Es ist eine gefährliche und beunruhigende Entwicklung, wenn die Plattformen, die als Gateways zu Informationen absichtlich dienen die Fakten zu ihren Nutzern zu schüren, um ihre Unternehmen-Interessen weiter neigen."

« Back