Best Buy bricht Telearbeit-Programm

2014-01-10  |  Comebuy News

Best Buy, in der Mitte der Unternehmensumstrukturierung, seine flexible Arbeit-Programm abgebrochen hat und erwartet, dass Mitarbeiter zu traditionellen setzen in 40-Stunden-Wochen Hauptquartier der Einzelhändler in Richfield, Minnesota

Comebuy Verwandte Artikel: Einstellung Ihrer Konkurrenz: liefern sie?Mayer auf Yahoo-Mitarbeiter: "Keep moving'Google Exec Marissa Mayer übernimmt als Yahoo CEOYahoo Mayer Crowdsources Vorschläge für Babys NameDoes jemand weiß wie viel Marissa Mayer ist machen?

Die Entscheidung wird auf den Fersen von Yahoo CEO Marissa Mayer Entscheidung, Telearbeit, zu beenden, die einen Feuersturm der Kritik gezündet. Daraus folgt auch Neuigkeiten von Best Buy will 400 Firmen Mitarbeiter entlassen, als Teil eines Plans $725 Millionen Kosten schneiden und Umstrukturierungsbeihilfe für ihr Geschäft.

[BLOG-POST: hoffe, diese Jungs nicht für Yahoo! arbeiten: fast 600.000 Mega-Pendler haben 90-minütige Fahrt zur Arbeit

2013 JOB WATCH: Top 11 u-Bahn-Bereichen für Tech Jobs]

Best Buy war ein früher Pionier eines Programms ROWE, genannt Results-Only-Arbeitsumgebung. ROWE-Management-Strategie soll Mitarbeiter auf Grundlage ihrer Leistung, nicht ihre Stunden angemeldet oder vor-Ort-Teilnahme zu bewerten. Am besten kaufen, aktiviert ROWE Mitarbeiter (nicht Store Mitarbeiter) steuern, wenn sie arbeitete und in dem sie arbeiteten.

"Wir sind ein Unternehmen, das Mitarbeiter-Flexibilität immer noch überzeugt, aber das ROWE-Programm selbst abgebrochen wurde,", sagt Matt Furman, Best Buy chief Communications Officer und senior Vice President Public Affairs.

"In jedem Fall macht es nicht nur, was Sie tun, sondern wie Sie es tun. Insbesondere eine Wende, worauf es ankommt, ist die Fähigkeit von Mitarbeitern zusammenarbeiten und arbeiten gemeinsam an der Lösung der Probleme die Gesellschaft steht, "sagt der Furman.

Wenn Führungskräfte einen Ermessensspielraum zur Flexibilität zu ermöglichen haben, gibt es keine Pläne, ROWE in Zukunft wieder. "In jedem Einzelfall ein Mitarbeiter und ein Manager haben die Möglichkeit, eine Vereinbarung auszuarbeiten, die in jedermanns Interesse, ist" Furman sagt. "Aber zum größten Teil, Ziel ist es, die Mitarbeiter haben im [Büro] Wann immer möglich."

~~

Die Machern von ROWE, Arbeitsplatz-Berater Cali Ressler und Jody Thompson, begann ihre Arbeit zusammen bei Best Buy. Letzte Woche gab sie einen offenen Brief zu Marissa Mayer nach ihrem Verbot der Telearbeit. Der Brief knallt die Yahoo-CEO für was sie, wie ein grober Fehler sehen. Der Brief lautet auszugsweise:

Auf der Website der ROWE ist ROWE auf diese Weise beschrieben:

ROWE, seine Gründer sagen, Vorteile, besseren Moral, höhere Mitarbeiterengagement, verbesserte Aufbewahrung und höhere Produktivität und Effizienz.

Ann Bednarz deckt es Karriere, Outsourcing und Netzkultur für Network World. Folgen Sie Ann auf Twitter, an @annbednarz und Sie erreichen sie per e-Mail an abednarz@nww.com.

Lesen Sie mehr über Infrastruktur-Management Network World Infrastrukturmanagement Abschnitt.

« Back