Bestätigt: BT erhält bei der Kündigung von Sandwell Rat

2014-01-08  |  Comebuy News

Nach Wochen der Spekulationen in der Presse hat BT schließlich bestätigt, daß es eine Kündigung von Sandwell Rat suchen, um ein BPO-Partnerschaft zu beenden.

Comebuy Verwandte Artikel: Essex County Council richtet sich an £1. 2m-Einsparungen mit Netzwerk-DealOffice Web-Anwendungen kommen zu MS cloud ServiceWestminster Rat CIO verschieben, Essex County CouncilEssex County Council schneiden sie JobsCumbria bestätigt Fehler Verhandlungen mit Computacenter über £60m IT services Angebot

Der Rat ist nur sechs Jahre in einem 15-Jahres-Vertrag mit BT, die im Jahr 2007 begann und belaufen sich auf über 300 Millionen £.

Jon O'Brien Analyst House TechMarketView war der erste, die Bekanntmachung zu melden, aber BT hat seit bestätigten Erhalt der Kündigung-Anforderung, Computerworld UK.

Ein BT-Sprecher sagte: "BT erhielt eine Kündigung von Sandwell Rat am 16. Juli um ihre Partnerschaft zu beenden. BT hat- und bleibt - uneingeschränkt zu liefern die Verpflichtungen, die es durch die Transform Sandwell Partnerschaft gemacht.

"In der Zwischenzeit prüft BT die Bedingungen, die vom Rat festgelegten, so wäre es unangemessen, nicht weiter zu diesem Thema Stellung zu nehmen."

Der Vertrag umfasst es, Finanzen, HR, Abrechnung und Kundenservice und beteiligten £50 Millionen in das Unternehmen investieren und begehen um 450 neue Arbeitsplätze im Bereich.

Nach Auffassung des TechMarketView O'Brien bei der Kündigung durch den wechselnden Anforderungen des Rates wurde.

"Sandwell der Bedenken sind weitgehend um die jährliche Gebühr, es wurde, BT (c£ 15m pro Jahr), seit die Nachfrage nach BT Dienstleistungen zu bezahlen hat reduziert aufgrund der signifikanten Reduktion der Rücken beim Rat. Diese Bedenken zuerst aufgetaucht im Juni, aber deutlich die Beziehung hat seitdem deutlich schlechter. BT jetzt alles, was, die es, um die Situation und den möglichen Reputationsrisiken Schaden, die in den nächsten Monat vor Sandwell bringt den Dienst wieder im Haus, retten kann, tun werden", sagte er.

"Dieser Fall zeigt die Komplexität des Managements von langfristigen es / BPO-Angebote, wo Kundenbedürfnisse im Laufe des Programms so dramatisch ändern können. Grafschaft werden besonders schwierig gerade wegen der ständigen Kürzungen öffentlicher Ausgaben."

Er fügte hinzu: "Sandwell ist einer der vielen breit reichende es / BPO Megadeals unterzeichnet in den letzten zehn Jahren und eingemischt und die lokale Regierung BPO-Markt für Lieferanten wie BT und Kopf bauen. Aber solche großen, langfristigen Angebote sind heute zunehmend Gunst in der lokalen Regierung.

"Stattdessen Räte kleinere bewegen sich Richtung, dass mehr auswählen, wie ihre erste Generation kommen bis zur Erneuerung befasst sich die Beschaffung von Dienstleistungen aus einer Vielzahl von Lieferanten, Particuarly"

« Back