Bill Gates verrät, wie Steve Jobs inspirierte ihn

2014-01-08  |  Comebuy News

Bill Gates hat, auf seine wohltätige Arbeit zu drücken, nach der Tod von Steve Jobs ihn daran erinnert, dass wir nur "Zeit auf der Erde begrenzte haben" inspiriert worden.

Comebuy Verwandte Artikel: Biograph: Jobs brillante, stachelig, EccentricSteve Jobs Comic schreckliche DrawingsSteve Jobs Biografie Erscheinungsdatum Oktober 24Steve Jobs Biograph Informationen über Krebs TreatmentSteve Jobs-Biografie zeigt: 5 Leckerbissen, die Sie benötigen zum Lesen

Gates sprach mit Nightline in einem TV-Interview über seine Beziehung mit Arbeitsplätzen und wie der Apple-Mitgründer der Tod ihn beeinflusst.

Wenn Gates und Arbeitsplätze nicht immer über die besten Begriffe, starb mit Jobs Biograph Walter Isaacson darauf hingewiesen, dass "Menschen können manchmal einander lieben und hassen einander zur gleichen Zeit", aber in dem Interview Gates zeigt, dass er einen Besuch Jobs' Home in den Wochen vor dem Apple bezahlt Mitbegründer.

"Er und ich immer gerne reden. Er würde einige Dinge werfen, wissen Sie, einige anregende Dinge. Wir würden die anderen Unternehmen sprechen, die entlang gekommen. Wir sprachen über unsere Familien und wie glücklich wir beide im Hinblick auf die Frauen gewesen wären wir verheiratet. Es war sehr entspannte Unterhaltung,", sagte Gates.

War die Beziehung nicht immer so herzliche, though. Jobs war abweisend, als er hörte die Nachricht, dass der ehemalige Microsoft-Chef ist der reichste Mann der Welt geworden, sagen: "das war nie wirklich mein Ziel. Und am Ende, ich bin nicht sicher, dass sein Ziel war es auch."

Isaacson sprach mit Gates als Rahmen seiner Forschungsarbeiten für seine Biographie von Arbeitsplätzen. Gates sagte Isaacson, dass Apples Geschäftsmodell "funktionierte nur, wenn Sie ein Steve Jobs hatte."

Isaacson, Jobs erzählt, antwortete er, dass Microsofts Modell auch gearbeitet, "aber nur wenn Sie stört nicht beschissen Produkte setzen.",

Gates ist jetzt nicht mehr reichsten Mann der Welt, dass viel von seinem Geld verschenkt. Seit 1994 hat der Gates Foundation Zuschüsse in Höhe von insgesamt mehr als 26 Mrd $ an verschiedene Wohltätigkeitsorganisationen und Projekte gegeben. Aber Jobs Tod als eine Erinnerung an Gates diente, die er mit seinem Textilfabrikanten drücken musste, sagte er im Interview.

"Es ist sehr merkwürdig, jemanden zu haben, so lebendig ist, und so ein großer Unterschied gemacht und irgendwie eine ständige Präsenz, um ihn sterben. Man fühlt sich wie: 'Wow, wir alt sind." Ich hoffe, ich habe noch einiges an Zeit für den Focus habe ich jetzt, das die philanthropische Arbeit."

"Und es gibt Drogen, die, denen wir investieren in die jetzt das nicht, seit 15 Jahren - Ausrottung der Malaria sein, ich brauche ein paar Jahrzehnte hier, diese Chance zu erfüllen. Aber, wissen Sie, es erinnert Sie, dass Sie wichtige Dinge holen müssen weil Sie nur eine begrenzte Zeit haben."

« Back