BlackBerry-Hersteller versucht unterzudrücken Gerüchte, dass es Verbrauchern fallengelassen hat

2014-01-08  |  Comebuy News

BlackBerry-Hersteller Research in Motion (RIM) hat dementiert meldet, dass es ist Rückzug aus dem Consumer-Markt, folgt das Ergebnis aufrufen, Anfang dieser Woche.

Comebuy Verwandte Artikel: Vier Schlüssel BlackBerry DevCon Ankündigungen-- und was sie bedeuten YouBlackBerry e-Mail auf Windows Mobile laufen, hat 6BlackBerry Thunder iPhone-wie TouchscreenWhy RIM sollte nicht verkaufen, den BlackBerry-Marke-- und warum es ShouldBlackBerry Hersteller planen iPhone-Rivalen?

In einer Erklärung per e-Mail an Techworld erklärte RIM, konkurrieren im Segment "bringen Ihr eigenes Gerät" gehört, einen überzeugenden Consumer Angebot erstellen.

"Die Behauptung, die RIM sagte, dass es von den Consumer-Markt zurückzieht ist völlig irreführend," sagte Patrick Spence SVP und managing Director of global Sales & regionales Marketing.

"Während wir unsere Bemühungen auf unsere Kernkompetenzen und unseren Kundenstamm Unternehmen Neuausrichtung angekündigt, waren wir sehr explizit, dass wir weiterhin auf unsere Stärken zu gehen, nachdem gezielt Verbraucher Segmente zu erstellen. Wir aufgelistet BBM, sowie die Sicherheit und Verwaltbarkeit unserer Plattform unter unsere stärken."

RIM verdeutlichte seine Pläne auf einen Umsatz von 7 BlackBerry Smartphones zu fahren, und neue Geräte in den nächsten Monaten zu starten, in dem Versuch, seine Position im Segment für Einsteiger Smartphone neu zu beleben. Es wird sich auch bemühen Partnerschaften um diese Verbraucher-Funktionen bereitstellen, die nicht zentral für die BlackBerry Value Proposition.

Obwohl BlackBerry traditionelle Markt des Unternehmens ist, haben RIM-Geräte ein neues Zuhause gefunden, in den letzten Jahren unter Jugendlichen und Studenten, die von der kostenlosen Instant messaging-Dienst, BlackBerry Messenger (BBM) angezogen werden.

Während eines Gespräches gestern Ergebnis: RIM zufolge seinen Umsatz sank 25 Prozent im letzten Geschäftsquartal ein Jahr zuvor - einen Rückgang von $5,6 Milliarden (£3,5 Milliarden), mit der Beschleunigung dahinter Umsatzrückgang gegenüber seine BlackBerry-7-Smartphones im Herbst 2011 ins Leben gerufen.

BlackBerry 7 richtet sich vor allem bei Kunden, die zuvor verwendet haben Feature Phones und erwägen jetzt Upgrade auf ihr erstes Smartphone.RIM musste große Anzahl von BlackBerry-Smartphones und PlayBook Tablets Inventar löschen Rabatt.

Inzwischen setzt RIM Vertrauen zum Ausdruck bringen, dass seiner bevorstehenden BlackBerry 10 OS - voraussichtlich im Herbst dieses Jahres - auf den Markt des Unternehmens Vermögen beleben wird. Aber die Firma gewarnt Investoren keine Trendwende bevor dann zu erwarten, und sagte, dass sie nicht mehr Investoren mit Leitlinien für die finanzielle Leistung bieten würde.

Jetzt lesen: Was RIM sagte wirklich über 'Notwasserung' Blackberry Verbraucher anbieten

« Back