Bundesministerium der Verteidigung zu versteigern, überschüssige 4 G-Spektrum

2013-12-28  |  Comebuy News

Das Verteidigungsministerium (MoD) ist zu verkaufen Spektrum zuvor reserviert für militärische Anwendungen, wie die Regierung zum Anstieg 4 G Spektrum Umsatz aussieht.

Comebuy Verwandte Artikel: Roll Shadow Medien Minister Flaggen, die Kosten für 4 G Auktion DelayMoD Informationen vergibt, 4 G Systems ContractOfcom beschleunigt out4G Auktion innerhalb eines Jahres geschehen?BAKOM Spektrum von MoD zu Olympischen Wi-Fi-Nachfrage bewältigen ausleihen

Der Verkauf ist das erste seiner Art durch eine Regierungsabteilung und wird Mobilfunkbetreiber bieten Zugriff auf eine zusätzliche 200 MHz des Frequenzspektrums, Lockerung der erwartete Anforderungen an 4G Dienstleistungen. Eine Auktion wird mit den Vorbereitungen beginnen gegen Ende 2013 für den Spektrum-Verkauf im Sommer 2014 stattfinden.

Das Spektrum von der MoD verkauft ist unter den 15 GHz-Bereich, als der wertvollsten Teil des Spektrums, und Dienste wie Verteidigung, Transport und Rettungsdienste dient.

Die MoD besitzt derzeit rund drei Viertel der in öffentlichem Besitz Spektrum und ein Drittel des Spektrums unter 15 GHz. Die Abteilung hat laufende Pläne, um bestimmte Bereiche aus der militärischen Nutzung, mit einem Regierungsplan, breiteren Zugang zu 500 Mhz Frequenzen im 5-GHz-Bereich bis 2020 freizugeben.

Das Verteidigungsministerium hat zuvor Spektrum an BAKOM Umgang mit erhöhten Anforderungen während der Olympischen Spiele in diesem Jahr übergeben.

Die MoD sagt, dass der Verkauf des Spektrums zielt auf die Bereitstellung von mehr Bandbreite für 4G Nutzer, als Nachfrage von angeschlossenen Smartphones und erhöht Tabletten. Dies wird mehr Kunden 4G Zugriff zulassen, und bieten bessere Dienstleistungen und dürfte auch mehr Geld für die Regierung zu erhöhen.

Minister für Rüstungsgüter, Support und Technik, Philip Dunne, kommentiert: "Wir begrüßen diese Gelegenheit, um dringend benötigte Spektrum freizugeben. Wir hoffen, dass der Verkauf Antrieb der Roll-Out der neuen Generation Networks und universellen Zugang zu Breitband, hilft, beide sind entscheidend für den Wohlstand Großbritanniens."

Ein MoD Sprecher Kommentar auf den Mindestpreis bieten konnte, und in welchem Umfang die Auktion erfolgen durch die Abteilung oder durch Ofcom. Diese Details während eines Industrie-Tages im Frühjahr 2013 bereitgestellt werden, sagte ComputerWorld UK.

Der Sprecher bestätigte, dass das Geld, die infolge einer Auktion direkt an das Finanzamt zugeteilt wird.

Obwohl die Abteilung wieviel erwartet wird ausgelöst durch die Auktion nicht angezeigt hat, behaupten aber Analysten, die von der Financial Times zitiert, dass es, bis zu £1 Milliarde sein könnte.

Das Geld durch den Verkauf von MoD werden neben Einkünfte aufgrund der laufenden Auktion 4 G-Spektrum durch Watchdog Kommunikation BAKOM.

Ablauf der Auktion hat begonnen für alle Betreiber, die nach dem Start von Diensten über EverythingEverywhere, die vor kurzem die Reichweite der eigenen Dienstleistungen für weitere Städte in ganz Großbritannien verlängert.

Der Verkauf von 4G-Spektrum wird voraussichtlich Milliarden Pfund für die Regierung zu erhöhen. BAKOM legen einen Mindestpreis für die Ausschreibung von £1,3 Milliarden, obwohl es erwartet wird, dass der endgültige Betrag höher sein würde. Kanzler George Osborne entfielen auf den Verkauf von insgesamt £3,5 Milliarden in seinem letzten Haushalt 4G-Spektrum.

« Back