Bürgerrechte Koalition sagt EU-Daten-Schutz-Gesetz Bürgerrechte bedroht

2013-12-28  |  Comebuy News

Einige der vorgeschlagenen Änderungen an Datenschutzgesetze Europas würde Bürgerinnen und Bürger ihr Recht auf Privatsphäre, eine Koalition der internationalen Bürgerrechte Streifen, Organisationen, sagte Thursday.The Europäische Parlament Vorschläge der Europäischen Kommission für eine komplette Überarbeitung der EU-Datenschutzgesetze derzeit erwägt. Die ursprünglichen Gesetze stammen aus 1995, das Pre-Internet-Zeitalter und sind wohl dringend ein Update.Die Debatte darüber, wie sie aktualisieren wurde jedoch intensiv. Erlass einer Verordnung ersetzen Sie nationale Datenschutz und Privatsphäre Gesetze in den 27 EU-Ländern erfordert natürlich Kompromiss, aber viele Parlamentarier Bericht nie zu sehen, in einem solchen Ausmaß vor Lobbyarbeit. In dem Bemühen, eine Art Konsens zu erreichen wurden mehr als 4.000 Änderungen an dem Entwurf vorgeschlagen.Die bürgerlichen Freiheiten-Koalition, die Access, Bits of Freedom, EDRI, La Quadrature du Net und Privacy International umfasst, setzt eine Website haben nakedcitizens.eu, besorgte Bürger ihre Vertreter in den Parliament.The-Gruppen Kontakt helfen auch einen Bericht auf der Grundlage ihrer Analysis der vorgeschlagenen Änderungen dargestellt. "Unter den Tausenden von Änderungsanträge sind eine große Anzahl, die bedrohen, Recht auf Privatsphäre in Großbritannien stark zu schwächen" so der Bericht. "Diese schädlichen Änderungen sind weitgehend das Ergebnis einer beispiellosen lobbying Sturm von großen US-Tech-Unternehmen, die US-Regierung und der Werbewirtschaft.

Comebuy Verwandte Artikel: Weiße Haus Bedenken über CISPA BillYou muss kämpfen für Ihr Recht zu PrivacyPrivacy Amendment Bill übergeben, gibt Kommissar weit reichende PowersCISPA genießt breite Unterstützung von Unternehmen, Google Gesicht EU Razzia über Benutzerdaten

Einige der Lobby Positionen wurden Anfang dieses Jahres auf LobbyPlag.eu veröffentlicht, eine Website, die Änderungsanträge vergleicht vorgelegt auf den Text Verfasst von Lobbyisten wie Amazon, eBay und der US-Handelskammer.

Entsprechend der Koalition vorgeschlagen eine Änderung die Art und Weise Web-Unternehmen definieren könnte verändern würde und "Zustimmung", um Daten zu sammeln. Anstatt "informiert, spezifische und explizite" Zustimmung, Unternehmen konnte "übernehmen Einwilligung oder Zustimmung Sprache enthalten hart um zu verstehen Begriffe und Bedingungen" so der Bericht.

Ein weiterer Streitpunkt ist das Recht auf vergessen werden. Sorge ist über die Rolle der Suchmaschinen. Privatsphäre-Befürworter wollen die Beweislast verschoben von Verbrauchern rechtfertigen, warum Daten gelöscht werden sollen, für Unternehmen, die zu beweisen, warum es gehalten werden sollte.

"Ohne wirksamen Datenschutz, unser Privatleben bloßgelegt werden, verwendet und von Unternehmen und Regierungen missbraucht werden", sagte Joe McNamee von European Digital Rights und Sprecher der Koalition.

Die letzten Ausschuss-Abstimmung im Ausschuss für bürgerliche Freiheiten des Europäischen Parlaments soll Mai auftreten. Nachdem der Ausschuss dazu Stellung genommen hat, wird vom Parlament der Vorschlag abgestimmt werden. Erst dann können sie von den Mitgliedstaaten signiert werden.

Irland, das gegenwärtig die Präsidentschaft der Europäischen Union innehat, ist daran interessiert, das neue Gesetz unterzeichnet vor dem Ende seiner Amtszeit 1. Juli zu sehen.

« Back