Chrome-Nutzer gegen Änderung an Googles neue Registerkarte

2013-12-30  |  Comebuy News

Google begonnen gestern Roll-out eine neu gestaltete neue Registerkarte für Chrome, macht gute mit dem Versprechen aus dem letzten Monat, wenn der Umbau auf Benutzer, rauher umrandeten Versionen seines Browsers angeboten.

Comebuy Verwandte Artikel: Google Rücken aus Neugestaltung des Chroms neue Registerkarte PageGoogle Chrome 3.0 startet: schneller, mehr FeaturesNext für Opera: minimalistisches Design, Motor SwitcherooAdd benutzerdefinierte Nachrichten und Benachrichtigungen zu neuen Tabs im Google ChromeGoogle Chrome 2.0 Test

Die meisten Benutzer gab dem neuen Look eine ausgefallene Note. "Scheitern, scheitern, scheitern," sagte Philip Wright, einer derjenigen, die Ankündigung kommentierte.

Google charakterisiert den Zusatz als eine Möglichkeit, um die Suche zu beschleunigen.

"Wir sind rollend aus ein Feature, das suchen schneller und einfacher mit einer optimierten neuen Tab-Seite machen kann" sagte das Chrome-Team auf der Google + Seite Dienstag. "Wenn Sie Google als Standard-Suchmaschine, das nächste Mal verwenden, das Sie öffnen eine neue Registerkarte im Chrom der Suchleiste Dreh- und Angelpunkt... werden [und] Sie werden auch in der Lage so checken Sie die aktuellen Google-Doodles."

Die neue Registerkartenseite angezeigt wird, wenn Benutzer STRG + T (Windows) oder Befehlstaste + T (OS X) in Chrom drücken. Alle Browser bieten eine ähnliche neue Registerkarte, die, zumindest Miniaturansichten des Benutzers meistbesuchten Websites zeigt. Das Feature, das auf Opera debütierte, wurde von seinen Konkurrenten, darunter Chrome, Microsoft Internet Explorer, Mozilla Firefox und Safari von Apple kopiert.

Firefox war das letzte, eine grafische neue Registerkarte zu erwerben, als im Juni 2012 Mozilla Firefox 13 veröffentlicht.

Chrome Registerkarte neu Seite Neugestaltung Sport eine prominente Google-Suchfeld als der einzige wirkliche Unterschied zwischen ihm und seinem Vorgänger. Die Seite zeigt noch acht Miniaturen des Benutzers die meisten genannt auf Sites.

Aber Chrome-Nutzer bekommen das einfach nicht.

"Wenn Sie auf Chrom, warum die Omnibar benutzt würde nicht?", fragte Kommentator Neil Slater, verwenden einen alternativen Namen für "Omnibox," Googles Bezeichnung für die kombinierte Suche-Adresse-Leiste am oberen Rand des Browserfensters. "Um diese neue Suchfeld verwenden, dauert es eine zusätzliche Maus hier klicken, um den Cursor in das Feld setzen. Der Cursors ist bereits standardmäßig in die Omnibar beim Öffnen einer neuen Registerkarte."

Viele Kommentatoren versäumte die Veränderungen als unbrauchbar, mit einige Fragen, wie man zum vorherigen Entwurf zurückzukehren. Andere waren bestürzt darüber, dass Google Chrome-Apps-Knopf--verschoben, welche Anrufe eine Anzeige des Browsers Web apps--in der Lesezeichen-Leiste installiert.

Google hat Widerstand von Chrome-Nutzer vor wann Umgestaltungen der neuen Registerkartenseite vorgeschlagen wird. Im April Luftbasis Google eine aktualisierte neue Registerkarte-Seite, die hatte reduziert die Anzahl der Miniaturansichten von acht auf vier, eine große Google-Suchfeld eingefügt, verlagerte sich die Web-apps-Ansicht auf Knopfdruck und gedumpten weitere Funktionen, wie die Möglichkeit, kürzlich geschlossene Tabs, von der Seite anzuzeigen.

Die meisten dieser Änderungen wurden jedoch in die endgültige neue Registerkartenseite implementiert, die Anwender zu erreichen, Dienstag begann. Die sichtbarsten war das nicht wurde die vier-Thumbnail-Ansicht.

Benutzer, die den vorherigen Entwurf wiederherstellen möchten sollten geben Sie "Chrome://flags" in die Omnibox--minus die Anführungszeichen--suchen Sie die Einstellung "Enable Instant Extended API" in der langen Liste und ändern Sie es von "Aktivieren" auf "Deaktivieren."

Chrome-Nutzer Google sagte, dass sie die neu gestaltete unbeliebt neue Registerkartenseite das Unternehmen begann Rollingout Dienstag.

Gregg Keizer umfasst Microsoft, Sicherheitsfragen, Apple, Web-Browser und allgemeine Technik Eilmeldung für Computerworld. Folgen Sie Gregg auf, am

Lesen Sie mehr über Internet in Computerworld's Internet Topic Center.

« Back