Cloud-Dienst OnLive verkauft

2014-01-10  |  Comebuy News

Cloud-gaming und Desktop-computing-Dienst OnLive Schicksal ist: Es ist auf eine unbenannte Entität verkauft worden. Die Nachricht macht um einige Gerüchte zu positionieren, die über seine Zukunft wirbelnden wurde hatte.

Comebuy Verwandte Artikel: OnLive in Google TV DevicestuCloud eingebaut werden kritisiert Microsoft, OnLive für virtuelle desktop-Lizenzierung-DebacleOnLive unter neuer Leitung, weiter ServiceOnLive Desktop bringt Windows 7 und Microsoft Office iPadUniversal OnLive Wireless Controller überprüfen

Wenn Sie einem Benutzer die Anforderungs-video-Gaming-Service gibt es keinen Grund zur Sorge, zumindest vorerst. Das Unternehmen weiterhin ihre OnLive-Spiel und Desktop Services während des Übergangs ausgeführt werden und das neue Unternehmen ist finanziell gut ausgestatteten, sagte eine Sprecher OnLive CEO Steve Perlman.

OnLive sagte in einer Erklärung, dass "die neue Gesellschaft einen großen Prozentsatz Einstellung wird" des Personals über alle Abteilungen hinweg.

"Alle zuvor angekündigten Produkte und Dienstleistungen, einschließlich derjenigen in den Werken werden fortgesetzt und es gibt keine erwarteten Unterbrechung der Dienste OnLive," sagte die Anweisung.

Die Blogosphäre war abuzz Freitag mit Berichten, dass OnLive die meisten seiner Mitarbeiter entlassen hatte und mehrere Mitarbeiter wurden verlassen die Palo Alto, Kalifornien ansässige Unternehmen tragen Kisten gesehen.

Spätere Berichte zeigten, dass Perlman ein mit Mitarbeitern treffen und ihnen sagte, dass mindestens die Hälfte des Personals, die wieder. Angeblich sagte er auch, OnLive Einreichung werden würde, für eine California-Konkurs-Alternative namens Abtretung zugunsten von Gläubigern, die Unternehmen in finanziellen Schwierigkeiten von Gläubigern schützt.

Joystiq sagt, dass ein unbenannter OnLive-Mitarbeiter, der abgefeuert wurde der Website sagte, dass das Personal Perlmans Ankündigung schockiert war, dass das Unternehmen umstrukturiert werden würde. Vor der Shakeup OnLive 180 bis 200 Beschäftigte und Joystick Quelle spekuliert nur etwa 20 Prozent von ihnen erhielt eine Einladung in die neue Firma arbeiten.

Aber die wirklich interessant ist, dass diese anonymen Person behauptet, die durchschnittlichen Anzahl gleichzeitiger Nutzer in OnLive war nur um 1800--nirgendwo in der Nähe von 2 Millionen Menschen, die für den Dienst registriert hatte. Ob diese Behauptung wahr ist oder nicht, bleibt abzuwarten.

Mehrere Kauf Angebote gekommen in den letzten Monaten aber Perlman war angeblich auf der Suche nach einem Angebot rund um $1 Milliarde.

OnLive die neue Besitzer nicht offenbart worden ist, aber Perlman angeblich sagte, es ist kein bedeutendes Unternehmen, sondern eine Person, die "beeindruckt" OnLives Leistungen ist.

Laut einem Bericht von IDG News Service Martyn Williams ergibt OnLives Fall an den Rand des Bankrotts aus eine Fehleinschätzung in Höhe von Infrastruktur in Bezug auf die leistungsstarken Servern, die Spiele zu billige TV-Adapter in den Häusern seiner Nutzer zu streamen.

Christina auf Twitter und Google + für noch mehr Technologienachrichten und Kommentare folgen Sie und Today@PCWorld auf Twitter, zu.

« Back