"Damn Small Linux" Retouren mit ein brandneues Release Candidate

2014-01-10  |  Comebuy News

Die vergangenen Monaten haben eine Flut von Linux Verteilung Aktuelles gesehen und diese ist sicherlich keine Ausnahme.

Comebuy Verwandte Artikel: Herausfordern kostenlose Windows-Tool bietet eine One-Stop-Shop für Dell-PCs mit LinuxLinux für UKLinux Benutzer kommen könnte Microsoft Linux FoundationWhich Linux ist der beste SueUbuntu-Sponsor-Joins, für Dateiserver? Umfrage sagt: Debian und Ubuntu

Über eine Ankündigung vom vergangenen Freitag, besonders faszinierend ist jedoch, dass es nicht nur ein gewöhnliches Update. Vielmehr signalisiert Nachrichten dieser neuen Version die Rückkehr der eine Distribution, die eine Aktualisierung in vier Jahren veröffentlicht hat nicht.

Es ist Damn Small Linux, speziell, und es nur ein erster Release Candidate für eine brandneue Version 4.11 ausgerollt.

"Die Änderungen in dieser Version ein Schritt zur Herstellung von DSL einer freundlichen Alternative für ältere Hardware, sind", schrieb Projektleiter John Andrews in einer Ankündigung am vergangenen Freitag. "Ich habe einige Bugs behoben, einige Anwendungen aktualisiert und ersetzt andere."

Einen aktualisierten Webbrowser

Ich habe tatsächlich kurz über Damn Small Linux zurück in 2010, wenn ich es mit Puppy Linux verglich, das zu jener Zeit war Nr. 10 auf DistroWatchs Liste der Seite-Hit-Rankings.

Viel ist Damn Small Linux wie Welpen, besonders gut geeignet für ältere und langsame PCs. In der Tat wiegt diese neueste .iso-Datei knapp über 50MB, so dass die Aufstellfläche Diminutiv, gelinde gesagt.

Anwendungsänderungen gehören Aktualisierung den leichten JWM Fenstermanager auf Version 2.1.0, der jetzt unterstützt Rundung sowie den Webbrowser Dillo auf Version 3.0.2 aktualisieren, damit erheblich verbessert CSS-Unterstützung, Andrews bemerkt.

Auch auf die neue Software hinzugefügt sind xChat 1.8.9, ein sic 1.1 IRC-Client und XCalc-Farbe.

Neue Themen, Menüelemente und andere Verbesserungen sind in das freie und open Source-Betriebssystem enthalten.

Vielleicht waren am interessantesten aller über die Ankündigung, jedoch die Kommentare am Ende machte Andrews.

"Das kleinste Paket möglich"

In Anbetracht dessen, dass "Kernel und Hardware-Erkennung genau das gleiche wie 4.4.10, und natürlich das release wird nicht mit der neuesten Hardwaretechnologie arbeiten werden", erklärt Andrews, dass "das nicht meine Absicht hier."

Vielmehr "sehe ich diese Version von DSL (was wahrscheinlich"Klassiker"schließlich aufgerufen wird) immer gewidmet bringen einen nutzbaren und freundlichen Desktop in das kleinste Paket möglich," fügte er hinzu. "Klassische DSL bleibt Ultramobil, können heruntergeladen werden und führen praktisch schnell und vor allem läuft auf Hardware, die der Rest der Welt hinterlassen."

Es bleibt abzuwarten, wie alle zukünftige "Classic" Version von DSL, natürlich aussehen könnte, aber es ist sicherlich eine überzeugende Perspektive.

In der Zwischenzeit haben Sie einen älteren PC, der unter dem Gewicht von anderen Betriebssystemen Stöhnen ist? Wenn ja, könnte Damn Small Linux genau das richtige, um neues Leben zu schenken. Der neue Release Candidate steht als kostenloser Download zur Verfügung.

« Back