Daten-Richtwerte werden Info Ablehnungen aussetzen.

2013-12-28  |  Comebuy News

Ofizielle-Anforderungen, die von staatlichen Stellen unter neuen offenen Daten Leitlinien, verweigert wird detailliert auf einer Website der Abteilung für innere Angelegenheiten.

Comebuy Verwandte Artikel: MPs-Angriff-Freiheit der Informationen CostsMicrosoft verteidigt Suche Daten SurrenderSwift schlug für Terrorismus Daten ViolationBUDGET 2011: IKT-Budget BitesAnonymous hacks indischen Standort im Kampf gegen die Korruption

Phil Rennie, sagt ein Sprecher für interne Angelegenheiten Minister Nathan Guy alle Anforderungen für Daten veröffentlicht werden auf der Website, data.govt.nz, sodass der Antrag und die Ablehnung öffentlich verfügbar sind.

Darüber hinaus werden jeden Antrag auf Freigabe der Regierung Datasets unter der Open-Data-Politik in diesem Monat formalisiert behandelt als Anforderung unter den offiziellen Informationen Act (OIA). Lehnt die Abteilung Daten freigeben, müssen Antragsteller es die gleiche Allee der Beschwerde an den Ombudsmann als jede andere normale OIA-Anfrage.

Das Kabinett Papier, veröffentlicht in diesem Monat schlägt eine förmliche Erklärung einer offenen Daten-Politik scheint Agenturen eine Escape-Klausel geben. "Während alle öffentlich-rechtlichen Abteilungen, der Polizei, der New Zealand Defence Force, im Parlamentarischen Rat-Büro und die Security Intelligence Service Bedarf, um die Freigabe ihrer Daten verpflichten, sie haben Autonomie zu entscheiden, was sie freigeben und wie sie dies in ihrem Kerngeschäft integrieren" die Papier-Staaten.

Das Kabinett Papier, veröffentlicht in diesem Monat schlägt eine förmliche Erklärung einer offenen Daten-Politik scheint Agenturen eine Escape-Klausel geben. "Während alle öffentlich-rechtlichen Abteilungen, der Polizei, der New Zealand Defence Force, im Parlamentarischen Rat-Büro und die Security Intelligence Service Bedarf, um die Freigabe ihrer Daten verpflichten, sie haben Autonomie zu entscheiden, was sie freigeben und wie sie dies in ihrem Kerngeschäft integrieren" die Papier-Staaten.

Jedoch Kerls Sprecher sagt den Schutz der OIA und Veröffentlichung der Anforderung soll unvernünftige Ablehnungen abschrecken.

Public Service-Abteilungen sind in der ersten Zeitplan für die staatlichen Sektor Act 1988 aufgeführt.

"Die Regierung hält Daten im Auftrag der Öffentlichkeit Neuseeland", erklärt die "Erklärung über offene und transparente Regierung" vom Kabinett gebilligten.

"Wir lassen Sie ihn um die Gemeinschaft und privaten Sektoren zu verwenden, um die Wirtschaft zu wachsen, stärken unsere soziale und kulturelle Gefüge und Aufrechterhaltung unserer Umwelt zu ermöglichen. Wir veröffentlichen es um Wirtschaft und gesellschaftliches Engagement in der Regierung Entscheidungsfindung zu fördern.

"Durch dieses Engagement Neuseeland können Bürger und Unternehmen einen effizienten und Verantwortlichen öffentlicher Sektor, mehr Service, zugeschnitten auf ihre Bedürfnisse, zusammen mit einem größeren Maß an Beteiligung bei der Gestaltung der Entscheidungen der Regierung erwarten."

Daten werden unter Creative Commons Lizenzen veröffentlicht werden, und die Politik drückt eine Präferenz für die Verwendung der NZ Regierung Open Access und Lizenzierung Rahmen (NZGOAL). Dies bietet eine Reihe von Prinzipien, die zusammenfassende Regierungspolitik auf Datenfreigabe, mit einem sieben-Schritt "Prüfung und Freigabe" Sicherstellung die erforderliche Vorbereitung erzielt wurden, für die Freigabe der Daten und die Auswirkungen der Freisetzung in Betracht gezogen. NZGOAL, ist jedoch nicht obligatorisch.

« Back