Die Bänder verlieren: Netflix überholen HBO in bezahlten US-Abonnenten

2013-12-30  |  Comebuy News

Wir vorhergesagt, dass Pay-Kabel-TV, große Tech Service Friedhof am Himmel bis zum Jahr 2025 beitreten würde. Und es scheint, dass alles nach Plan entlang marschiert: Bloomberg berichtet, dass aller Wahrscheinlichkeit nach Netflix HBO in der Anzahl der zahlenden Abonnenten in US bestanden hat.

Comebuy Verwandte Artikel: Hat Netflix jetzt mehr US-Abonnenten als HBOIs HBO schließlich unter Berücksichtigung von einem TV-Abonnement Entkopplung HBO zu gehen?Demnächst in Ihrer Kabel-Box: Netflix?Sinn von Streaming Media OptionsSpotify Pläne zu einer Anforderungs-TV-Netz

Laut Analysten von Bloomberg zitiert hat Netflix erreicht 30 Millionen Kunden in den USA ab Ende September, zu zahlen, während HBO nur 28,7 Millionen rühmen kann. Es sei darauf hingewiesen, dass wir gesehen haben, ähnliche Berichte Vorbote, dass Netflix HBO basierend auf Prognosen der Analysten vor den Schatten gestellt hat. Wir sollten uns eine konkretere Sicht der Dinge heute als Netflix seiner offiziellen vertreibt dritten Quartalsbericht einschließlich der Rufnummern.

Unabhängig davon, wer vor uns in die Abonnenten-Pferderennen kommt stellt der Stratosphäre Anstieg der Netflix Popularität eine wichtige Paradigmenwechsel in der US-Viewer-Gewohnheiten. Laut Bericht der Konvergenz Consulting Group "Kampf für die nordamerikanischen Couch-Potato 2013" (Sie können das teilweise PDF hier bekommen), 3,74 Millionen US-Haushalte grundsätzlich ihre TV-Abonnements zwischen 2008 und 2012 versperren und verlassen sich ausschließlich auf die streaming-Dienste wie Netflix in Verbindung mit OTA Programmierung. Diese Zahl wird voraussichtlich auf 4,7 Millionen bis Ende dieses Jahres steigen.

Die Trends sind nicht zu Gunsten des Kabels.

Etwas Geborgtes, etwas neues

Man könnte argumentieren, dass Netflix mit HBO wettbewerbsfähiger geworden ist, durch Hinweise von HBO zu nehmen. Insbesondere ist Netflix erfolgreich pivotieren, davon allein eine Verteilung Mittel-bis zu einem Produzenten von innovativen Originalserie entfernt.

In diesem Jahr wurde Netflix Kartenhaus die erste digitale Plattform-Serie den Emmy Award zu gewinnen. Das streaming-Netzwerk hat auch eine kritische entfesselt Jailhouse schlagen Orange ist das neue schwarz. Während der Kritik gefeierten Serie noch nicht Gelegenheit zu bewirken bei den Emmys gehabt hat, hat es sicherlich an der Wasser-Kühler bemerkbar gemacht.

Über Inhalt ist Netflix angeblich in Gesprächen, seinen Service zu Settop-Boxen, zu bringen, wo es direkt mit den HBOs und Kinoprogramme der Welt konkurrieren würde.

In der Zwischenzeit hat HBO vergleichsweise unnachgiebig zu verändern das Geschäftsmodell des Jahrzehnte alten Unternehmens erwiesen. Trotz einer online-Kampagne für das Unternehmen, seine beliebten streaming-Dienst HBO gehen von einem Kabel-Abonnement zu entkoppeln HBO kaum mehr als ein Lippenbekenntnis Hedge-y, diese Möglichkeit geschenkt. Es ist wahrscheinlich nicht zu erwähnen, dass HBO eine Tochtergesellschaft von Time Warner, die zweitgrößte Kabelanbieter in den Vereinigten Staaten ist irrelevant.

Es ist kein TV, es wird immer irrelevant

Was auch immer die offiziellen U.S.-Abonnenten-zahlen sind nicht Deathwatch HBO--noch ansteht. Netflix hinkt noch weit hinter HBO im Hinblick auf die globale Kundenbasis. Netflix kann nur 37,6 Millionen Zuschauer auf der ganzen Welt ab Juni nur behaupten, während HBO verfügt über 114 Millionen zahlenden Abonnenten weltweit (in Verbindung mit der geringeren Cinemax-Marke). Aber das bedeutet nicht, HBO rumsitzen und warten, bis der Markt wieder auf 2003 ändern kann. Wird es nicht.

Verbraucher wirklich noch wie HBO Programmierung, aber sie sind umfassend den Schnur-freien Lebensstil in wachsender Zahl. Es sei denn, HBO Weg von seinem Kabel-zentrierte Produkt manövriert, wird nicht sogar die besten Shows der Welt einen Rückgang in die Bedeutungslosigkeit der Sendung-wie stoppen. Es ist nur eine Frage der Zeit.

« Back