Die kommerzielle Version von Google Android-App

2013-09-04  |  News

Die Android-App für Google Plus bringt seit dem neuesten Update Funktionen mit, die das soziale Netzwerk noch Business tauglicher machen sollen. Welche neuen Funktionen Sie ab sofort auf dem Smartphone und Tablet nutzen können, stellen wir Ihnen hier vor.

Google Apps for Business, die kommerzielle Version von Google Docs & Co., unterstützt jetzt das direkte Teilen von Dokumenten mit der Öffentlichkeit, Google+-Nutzern/-Kreisen oder auch nur eigenen Teammitgliedern. Google+ soll offenbar zur umfassenden Kollaborations-Plattform werden, ähnlich der Konkurrenz-Umgebung Microsoft Office 365 mit Sharepoint und Lync.

Google will Android und Google+ fit für Business-Umgebungen machen. Die seit kurzem im Play Store verfügbare App für Google+ auf Android hat fünf neue Features bekommen, die in erster Linie auf den Einsatz im Büro zielen:

Besitzer mehrerer Google-Accounts können zwischen diesen nun wesentlich schneller wechseln als bisher. Das ist zum Beispiel für Social Media Manager sehr nützlich.

Die Funktionen des aufgegebenen Google Messenger gehen vollständig in den Google-Hangouts auf, die Text- und Videochats und -konferenzen erlauben.

Eine weitere Neuerung betrifft das Teilen von Fotos und Videos in Google+. Hier werden jetzt alle Dateien unterstützt, die im persönlichen Online-Speicher Google Drive liegen.

Die neue App-Version erlaubt jetzt eine feinere Kontrolle darüber, wer den eigenen Standort sehen darf und wie genau. So lässt sich zum Beispiel festlegen, dass Mitglieder eines bestimmten Kreises die exakte Position erfahren, ein anderer Kreis aber nur erfährt, in welcher Stadt sich der Nutzer gerade aufhält.

Bisher mussten Sie sich immer an- und abmelden, um zwischen verschiedenen Google Plus-Konten zu wechseln. Wer davon genervt war, wird für die neue Funktion sehr dankbar sein. Vor allem Personen, die im Social Media-Bereich arbeiten, wird dieses Feature sehr entgegenkommen.

« Back