Drohnen: Ein weiteres Ziel für Hacker

2013-12-30  |  Comebuy News

Als ob es nicht schon schlimm genug ist, dass in wenigen Jahren Tausende von Drohnen im US-Luftraum fliegen werden, zeigt jetzt Forschung Terroristen möglicherweise in der Lage, um sie in Waffen verwandeln.

Comebuy Verwandte Artikel: Gesetzgeber Frage FAA auf Privatsphäre Schutz um Drohne UseCongress aufgefordert, die Drohne LawComputers zu sichern, die Controlling militärische Drohnen kann sein InfectedIran Drohne der US-Spion in Landung in Land betrogen Bericht SaysResearchers zeigen hausgemachte Spion Drohne at Black Hat

Forscher an der University of Texas at Austin festgestellt, dass durch Täuschung einen GPS-Empfänger auf ein unbemanntes Fluggerät (UAV) kann jeder mit den richtigen Werkzeugen und Know-how übernehmen Kontrolle über eine Drohne und machen sie ihre Pfeife zu tanzen. Ihre Ergebnisse wurden zuerst von Fox News berichtet.

GPS-Störsender werden am häufigsten verwendet, um mit Tracking oder Navigation Systeme, mess, wie der Fall gewesen sein kann, als Iran unten ein US-Spion-Drohne im Dezember nahm. Fälschern, auf der anderen Seite sind weit fortgeschritten und steuert die Navigation eine Drohne über verzerrte Informationen, die authentisch aussieht.

Mit einem $1000-Spoofer ein Signal stärker als diejenige von Satelliten, Professor Todd Humphreys und sein Team bei der Funknavigation-Labor konnten eine kleine Überwachung-Drohne hacken und die Route und das Verhalten zu ändern. Ihre Forschung schlägt auch Nachweismethoden für spoofing-Angriffe.

"In fünf oder zehn Jahren, die Sie 30.000 Drohnen im Luftraum haben," sagte Humphreys Fox. "Jeweils davon könnte eine mögliche Rakete gegen uns verwendet werden."

Tatsächlich muss unter der Federal Aviation Administration Modernisierung und Reform Act unterzeichnete im Februar 2012 die FAA die Nutzung des UAVs durch eine Vielzahl von privaten, kommerziellen und Regierung Organisationen. Diese Entitäten könnten Dinge tun wie z. B. Track-Flüchtlinge, patrouillieren Grenzen, scout Eigenschaft, Dinge zu transportieren, Verwaltung des Datenverkehrs, Kulturen zu überwachen, verwalten Land und mehr.

Belange des Datenschutzes

Datenschutz-Befürworter haben Alarme und sagen, dass die Drohnen ausgestattet mit Hightech-Bildgebung und hörende Fähigkeiten werden in der Lage, noch nie da gewesenen Überwachung der Zivilbevölkerung durchzuführen.

Beachten Sie, dass viele Drohnen-Video-Kameras, Infrarot thermal Imager, Radar und wireless-Netzwerk-Sniffer tragen können, in einem Brief an die FAA im April U.S. Reps. Edward Markey (D-Massachusetts) und Joe Barton (R-Texas). "Die Überwachung macht der Drohnen verstärkt wenn die Informationen von Sensoren an Bord in Verbindung mit Gesichtserkennung, Verhaltensanalyse, Kennzeichenerkennung verwendet wird", schrieb sie.

All das allein genügt, um eine Person Schaudern, aber die Vorstellung, dass Tausende von Drohnen herumfliegen von Missetäter gehackt werden konnte ist wirklich schrecklich.

Humphreys sagt, dass die Regierung etwas über die Bedrohung jetzt tun muss. Wenn die Sicherheitsanfälligkeit deaktiviert bleibt konnte Drohnen zum Absturz in Flugzeugen oder Gebäuden umgeleitet werden.

Eins ist sicher, US Airways werden immer mehr zu tun. Schauen Sie sich diese Karte, die zeigt die ungefähren Positionen der aktuellen und geplanten Verteidigungsministerium unbemannte Flugzeuge (UAS) Aktivitäten innerhalb der USA

Neben die Privatsphäre und Sicherheit sorgen, die sich mit diesen Dingen muss man sich über die Lärmbelästigung, erstellt von 30.000 zusätzliche Flugzeuge Summen um Fragen. Ein Funktionär National Journal mit dem Miami-Dade Police Department, "unsere Drohne sieht aus wie eine fliegende Mülltonnen, und es klingt wie ein Unkraut-Idiot. Das Ding ist sehr, sehr laut. Es würde nicht an jemanden heranschleichen ermöglicht."

Christina auf und Google + für noch mehr Technologienachrichten und Kommentare folgen Sie und Today@PCWorld, zu.

« Back