Ehemaliger Qwest CEO aus dem Gefängnis, tadelt NSA für Probleme

2014-01-08  |  Comebuy News

Enthüllungen von NSA Leaker Edward Snowden hätte ehemalige Qwest CEO Joe Nacchio eine Chance gegen Insiderhandel Gebühren, die brachte ihm ein 70-Monat Gefängnis Begriff, sagt Nacchio, der diesen Monat nach viereinhalb Jahren freigelassen wurde.

Comebuy Verwandte Artikel: Ehemaliger Qwest CEO, Gefängnis, tadelt NSA für 8 TroublesTechnology der berüchtigtsten CEO ScandalsNext Microsoft CEO Gesichter steinigen Weg bei der Linderung von NSA betriebenen Privatsphäre WorriesNSA Spionage verteidigt, als Gegenreaktion RagesLawsuit NSA Telefon Spionage Programm abgelegt

Er hätte können Zeugnis zur Verfügung zu stellen, die die Regierung die Gebühren als Vergeltung von Nacchios Weigerung brachte, Qwest, die in einem von der NSA ohne Zustimmung des Foreign Intelligence Surveillance Court ein Programm, das Licht mit der NSA-Dokumenten verzehrte, die Snowden zugespielt, die suchte warrantless Überwachungsprogramm teilnehmen zu lassen, Nacchio sagte das Wall Street Journal.

Beiträge zu: NSA gesteht Mitarbeiter ausspioniert lieben onesA

IN Bildern: harte Zeit: 10 Tech-CEOs geschickt, um die SlammerA

Die Insider-trading Gebühren ergab sich aus Nacchio verkaufen $52 Millionen auf Lager kurz vor der Börse getankt. Nacchio die Ansprüche, die die Aktie getankt, wenn Verträge erwartet er die Regierung Qwest Vergabe nicht durch gekommen waren noch nie bei seinem Prozess gehört. Der Richter entschied, dass sich die Behauptung belegen klassifiziert wurde.

Snowden des Lecks sichern Sie die Forderung, die die NSA Beteiligung an ungerechtfertigte Überwachung, wurde wie Nacchio von Anfang an gefordert. Nachrichten im Jahr 2006 erläutert die Grundlagen des Programms warrantless Überwachung, Informationen zu anonymen Quellen zugeschrieben.

Diese Quellen sagten, das Programm nach den Anschlägen von 9/11 in Kraft trat, aber Nacchio sagt vorher an ihn herantrat. Das Programm sammelt Informationen über alle Anrufe zu und von Handys in den USA und speichert sie in einer Datenbank, die zugegriffen werden, nur dann, wenn ein FISA-Richter, es sagt soll ist Ursache und Probleme einen Haftbefehl.

Inzwischen, sagt Nacchio, dass private-Equity-Firmen ihm Arbeit als Berater bot haben und er an zwei Bücher arbeitet. Eines ist über seine Erfahrungen mit der NSA und zeigen, was sie über den Verlust von Freiheiten in den USA Die andere ist über seine Zeit im Gefängnis. Inzwischen, er hat einen Arbeit-Release-Job in einer Anwaltskanzlei in New Jersey, sagt die Geschichte von Wall Street Journal.

Tim Greene umfasst Microsoft und unified Communications Network World und schreibt vor allem Microsoft-Blog. Erreichen Sie ihn unter tgreene@nww.com und folgen Sie ihm auf Twitter@Tim_Greene.

Lesen Sie mehr über WAN-Verbindung in Network World Wide Area Network Abschnitt.

Lesen Sie mehr über WAN-Verbindung in Network World Wide Area Network Abschnitt.

« Back