EU-USA-Datenfreigabe Angebote kommen zur Überprüfung Prism-Skandal

2014-01-10  |  Comebuy News

Ein EU-Team kommen in Washington DC am Montag zu beurteilen, wie den USA Daten einsetzt, erhält es von der e.u.

Comebuy Verwandte Artikel: Europäische Misstrauen der US-Datensicherheit schafft Markt für lokale Wolke ServiceEU Steuern Regeln Angriff e-Commerce-Verschlüsselung würde ISPs aus ausnehmen-Verletzung die Ereignisbenachrichtigung zu Daten-Schutz-Reform der EU-CustomersEU wird Druck auf ausländische CompaniesUS, EU in der Nähe von Passagier-Daten-Abkommen unterzeichnen

Im Rahmen einer geplanten Überprüfung werden Experten aus der Europäischen Kommission Inneres Abteilung Untersuchung der Passenger Name Record (PNR)-Deal und der Terrorist Finance Tracking Programm (TFTP) durchführen.

Das Europäische Parlament gab seine Zustimmung Donnerstag die Möglichkeit der Aussetzung der zwei Datennutzungs-Angebote nach Anschuldigungen, dass die US National Security Agency (NSA) EU-Büros in New York und Washington abgehört. Die NSA-Aktivitäten haben in den Blickpunkt nach Enthüllungen über seine Sammlung von Telekommunikation Metadaten und sein Prisma-Programm zum Sammeln von Daten aus einer breiten Palette von Internetdienstleistungen kommen.

Die Entschließung des Parlaments, das mit 483 stimmen zu 98 mit 65 Enthaltungen verabschiedet wurde, sagte, dass die Europäische Kommission, Ministerrat und EU Mitgliedstaaten "alle Hebel zur Verfügung" sollten in den Verhandlungen mit den USA, einschließlich der Aussetzung der derzeitigen Regelung PNR und TFTP.

Aber am Freitag war die Kommission Inneres Sprecher Michele Cercone scharf zu betonen, dass die zwei Rezensionen schon lange vor den aktuellen Spionage Behauptungen zugeordnet die Prism-Datenerfassungssystem geplant war. Das PNR-Abkommen in Kraft getreten am 1. Juli 2012, sagte er, und diesen Bericht war geplant.

Das bilaterale Abkommen kann US-Behörden mithilfe von PNR-Daten zusammengestellt von Fluggesellschaften über Passagiere zwischen Europa und den USA Ziel, potenzielle Terroristen und terroristische Waffen zu identifizieren und sie daran hindern, ins Land.

Eine ähnliche Regelung für Passagiere, die innerhalb der EU wurde vorgeschlagen wurde, aber wieder vom Parlament im Juni wegen Bedenken über seine unverhältnismäßig und weitreichende Natur.

Nächste Woche von der Überprüfung des TFTP werden, der dritte Bericht und alles, was die anderen Berichte in der gleichen Weise durchgeführt wurden, sagte Cercone am Freitag. Die TFTP bietet das US-Finanzministerium in Europa für internationale Finanztransfers gespeicherten Daten.

Einige Mitglieder des Europäischen Parlaments (MEPs) hatte forderte einen Stopp der transatlantischen Handel und Investitionen Partnerschaft (TTIP) Gespräche, die auch wegen Start am Montag, aber diese Maßnahme wurde zurückgewiesen.

Inzwischen sagte deutscher Abgeordneter Jan Philipp Albrecht, dass das aktuelle Safe Harbor-Abkommen zwischen der EU und den USA auch im Lichte der Prism-Skandal überprüft werden sollte.

Folgen Sie Jennifer auf Twitter an @BrusselsGeek oder per e-Mail Tipps und Kommentare an jennifer_baker@idg.com.

« Back