Facebook-App-Center bieten Mobile App Promotion, bezahlte App-Option

2013-12-28  |  Comebuy News

startet ein app Store namens App-Center, die apps, die auf der social-networking-Website-Plattform vorhanden und apps, die auf der Website mit einem Login im Krawatte Schaufenster. Der Speicher wird im Web zugänglich sein und on ist iOS und Android apps, und werden "in den kommenden Wochen" nach einer Ankündigung auf der Website Blog.

Comebuy Verwandte Artikel: erhält einen eigenen app Store App Center mobile Benutzer will sozialer Bindungen um Hyperlinks 4.0 Update ersetzen Gericht soll bringt native iPad SupportBeware "Timeline entfernen" betrug

So ziemlich jede Plattform hat eine app, die in diesen Tagen zu speichern, ob es sich um mobile (iOS, Android, BlackBerry, Windows Phone) oder nicht (Mac OS X, Windows 8). Warum also haben nicht zufällig auch 1? Schließlich verwenden Menschen Farmville und andere apps auf und apps, die im Einklang mit der social-networking-Dienst (wie Spotify und Pinterest) sind.

die app Center wird ein wenig anders als traditionelle app Stores, obwohl sein. Für eine Sache, CNET Rafe Needleman weist darauf hin, geht es nicht wirklich verkaufen apps. Es geht um soziale apps, mit denen eine Anmeldung zu fördern und die Förderung als Plattform im Allgemeinen.

Nach der Blog-Post, das App-Center wird sich die Stelle für Benutzer entdecken qualitativ hochwertige apps, siehe ausführliche app Reviews und Bewertungen und kostenpflichtige apps zu kaufen. Die mobile Version der App-Center wird auch zeigen Benutzer auf mobile Anwendungen, die eine Anmeldung verwenden (Benutzer erhalten den Apple App Store oder Google Spiel, jene apps zwar herunterzuladen).

Dadurch erhalten die gesamte app-Erfahrung einige Struktur zu sehen, wie Benutzer schließlich Rate apps, können detaillierte Informationen über apps vor, so dass sie haben unbegrenzte Berechtigungen, und wissen, welche, aus-der-apps des Aufstellungsortes Login verwenden. Momentan sind Benutzer mit apps, überschwemmt eine chaotische Atmosphäre schaffen.

Beispielsweise wenn Sie auf einen Link von der Washington Post Social Reader app klicken, sind Sie sofort ergriffen, um auf der Seite Berechtigungen wo sind Sie erforderlich, um die app-Zugriff auf Ihre Daten zu ermöglichen, damit Sie beginnen können, es zu benutzen. Gibt es keine Möglichkeit zu sehen, was die app tut, oder was die Leute der app denken (wenn gab, Sie erfahren würde, dass niemand die Washington Post Social Reader-app mag aus, und Sie wahrscheinlich nicht, es installieren sollte). Jedoch einmal die App Center ist und ausgeführt wird, werden Sie in der Lage, apps durchsuchen und auswählen, ob sie basierend auf ihren User-Bewertung und Beschreibung--nicht auf der Grundlage von Berechtigungen installieren sie verlange von euch.

Das App-Center ist auch schön für Entwickler, da es damit wird mobile apps fördern und bieten kostenpflichtige apps. Es gibt keine Straight-Up bezahlt apps auf derzeit nur apps, die in-Game Käufe erfordern.

Needleman weist darauf hin, hat nichts von dieser Anordnung zu verlieren. Je mehr Benutzer verwenden--selbst wenn sie sind nur über einen Drittanbieter-app einloggen--je mehr Daten auf sie hat und die gezieltere Werbung kann sein. Darüber hinaus die Möglichkeit, apps auf das neue App-Center zu fördern ist ein großer Anreiz für Entwickler Login in ihre apps zu verwenden.

Folgen Sie Sarah auf,, oder Google +.

« Back