Facebook klärt unter rechtlichen Druck wie Ihre Daten verwendet

2013-12-30  |  Comebuy News

will, klar sein: sie können die Namen, Bilder und andere Daten seiner Mitglieder verwenden, um Anzeigen auf der Website zu liefern.

Comebuy Verwandte Artikel: Fehler macht, die Kontaktinformationen aus Millionen von Nutzern analysieren, wird in Entwicklungstools Geschäft bewegt kauft man anzeigen entfernen mit umstrittenen Content setzt seinen Stempel auf Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens mit PagesDiversifying Home seinen Reiz, erweitern könnte verifizierten, sagen Analysten angezeigt

Am Donnerstag kündigte die Website eine Vielzahl von vorgeschlagene Änderungen für seine Daten Use Policy und Erklärung der Rechte und Pflichten, zwei wichtige Dokumente, die erklären, wie das soziale Netzwerk sammelt und verwendet Volksrepublik Daten. Das Update enthält eine überarbeitete Erklärung wie Dinge wie Personennamen, Profilbilder und Inhalte dürfen im Zusammenhang mit Werbung oder kommerziellen Inhalten verwendet werden.

Mit den Updates deaktivieren möchte seine Politik mehr machen. Und insbesondere um zu machen, klar ", dass Sie erteilen die Berechtigung für diese Kommerzialisierung bei der Nutzung unserer Dienste," sagte Erin Egan, chief Privacy Officer, Politik, auf der Website des Unternehmens.

"Wir hoffen, dass diese Klarstellung hilft Ihnen zu verstehen, wie wir Ihre Informationen auf diese Weise verwenden," sagte sie.

Standort wird in den nächsten sieben Tagen auf die empfohlenen Updates Feedback sammeln werden. , mit mehr als 1 Milliarde Mitgliedern, weiß, dass seine Politik flüchtige Reaktionen auslösen können. "Wir Feedback überlegen wird vor der Annahme von Änderungen," sagte das Unternehmen.

die Klarstellungen ist nicht rein aus altruistischen Gründen Ausstellung werden. Am Montag ein US-Richter genehmigt Fonds ein US$ 20 Millionen für eine Sammelklage gegen die Website "gesponserte Geschichten"-Programm, das Paare einige Mitglieder Informationen mit kommerziellen Inhalten um Anzeigen auf der Website Werbung zu begleichen.

Kläger hatte geltend gemacht, dass ihre Namen und Bildnisse, z. B. ihre Profilfotos missbraucht wird, wurden um Inserenten Produkte und Dienstleistungen zu fördern.

Im Rahmen der herrschenden trägt seine Erklärung der Rechte und Pflichten, um dem Nutzer bessere Informationen über geben und kontrollieren, wie ihre Daten, in Verbindung mit gesponserten Geschichten verwendet werden zu ändern.

In seiner überarbeiteten Erklärung der Rechte und Pflichten sagt, dass durch Teilnahme an der Website, "Sie ein Geschäft oder andere Entität, die uns Ihr Name und/oder Profil Bild mit Ihrer Inhalte oder Informationen, ohne jede Entschädigung an Sie anzeigen Zahlen zulassen."

Wenn Benutzer eine bestimmte Zielgruppe für ihre Inhalte oder Informationen ausgewählt haben, wird diese Entscheidung respektieren die Firma sagte.

auch erwartet, dass seine Nutzer zu verstehen, dass das Unternehmen nicht immer bezahlte Dienstleistungen und Kommunikationen als solche nach dem Dokument identifizieren kann.

Wie Kinder Daten im Zusammenhang mit Werbung verwendet werden, war eines der Hauptthemen in Montages Gerichtsentscheidung. In dem überarbeiteten Dokument hofft, Zukunftsthemen rund um den Jugendschutz zu umgehen, indem Sie besagt, dass "Wenn Sie unter 18 Jahre alt sind, oder unter anderen anwendbaren Alter der Volljährigkeit, Sie vertreten, dass mindestens Ihrer Eltern oder Erziehungsberechtigten auch die Bedingungen dieses Abschnitts in Ihrem Namen zugestimmt hat."

Donnerstag-Änderungen auch einige Informationen zur Klärung gehören das apps von Zeit zu Zeit aktualisiert werden können, und dass obwohl die Website frei ist, Benutzer noch verantwortlich für Gebühren wie Datenübertragungsgebühren und SMS-Nachrichten.

« Back