"Fair Daten" Logo-sets-ethische Standards für die Erfassung von Verbrauchsdaten

2013-12-28  |  Comebuy News

Verbraucher sorgen, wie ihre persönlichen Daten von privaten und öffentlichen Organisationen missbraucht werden könnte ein neues Logo "Fair Daten" um ihre Sorgen zu beruhigen von heute suchen können, hat der Market Research Society (MRS) angekündigt.

Comebuy Verwandte Artikel: Deutscher Presserat kritisiert 'davon geträumt, sich' EU Cookie DirectiveIT Anbietern, Datenschutzgruppen veröffentlichen RFID StandardsMobile Netzwerk Betreiber festgelegten Richtlinien für app PrivacyAndroid, Apple, BlackBerry: sind sie Kulte noch?Europa verspricht Aktion auf spam

Ins Leben gerufen, auf Data Privacy Day, behauptet 28. Januar mit begeisterter Zustimmung von der Informationsbeauftragte der MRS seine 10-Punkte-Reihe von Prinzipien [PDF] neue Maßstäbe für den ethischen Umgang mit Daten festgelegt werden.

Organisationen wollen die Kitemark anzeigen müssen stimmen zu gewinnen ausdrücklichen Zustimmung von Kunden für Datenerfassung, Datensicherheit zu verhängen, sicherzustellen, dass Daten nur für Zwecke verwendet werden, für die sie gesammelt wurden, und können Verbraucher den Zugriff auf Daten statt.

Sie haben auch die gleichen Standards an Dritte weitergegeben, die Zugriff auf die Daten in ihrer Supply Chain erhält möglicherweise zu verhängen.

Nach der MRS fehlen Verbraucher derzeit kontrollieren, wie die von ihnen gelieferte Daten von kommerzielle Organisationen verwendet werden, die an Re-purposing es für Marketingkampagnen gewöhnt haben.

Jede Organisation, die das Fair Data Logo anzeigen wird angemeldet haben zur Behandlung von Daten bei "transparenter und ethische Weise unter voller Beachtung geregelten Standards des Datenschutzes und der Sicherheit," sagte der MRS.

"Wir glauben, dass es eine echte müssen helfen, die Öffentlichkeit zu identifizieren mit denen sie ihre Daten vertrauen können. Besorgnis ist auf einem Allzeithoch und wir bekommen immer mehr Beschwerden über die Verwendung der Daten,", sagte MRS Chief Executive, Jane Frost.

"Dies über grundlegende Respekt für die Menschen deren Daten, die wir alle abhängig, für gewerbliche und öffentliche Zwecke und darum, die Basis der richtige Weg, die Informationen gesammelt werden sollten," sagte sie.

Kurzfristig zwei Probleme müssen überwunden werden, beginnend mit wie die Öffentlichkeit versteht was die Messe Daten eigentlich mark bedeutet und Vertrauen wächst.

Haben die Messlatte hoch, könnte ein zweiter Aspekt der Mangel an Organisationen, die es am ersten Tag angemeldet haben. Start-Unterzeichnern gehören GlaxoSmithKline, PricewaterhouseCoopers, GfK Nop, Paddy Power, unterstützt von Worthies wie der Royal Statistical Society und natürlich das ICO.

"Wenn die Öffentlichkeit sind, lassen Sie ihre persönlichen Daten werden dann verwendet sie müssen wissen, welche Organisationen sie können Vertrauen um es richtig zu verwenden" Information Commissioner, Christopher Graham kommentiert.

"Ich begrüße diese Initiative als einen Schritt in Richtung Benutzer von öffentlichen Daten um solch eine öffentliche Engagement Standards."

Die Liste der Teilnehmer ist ein Anfang, aber weitere bekannte Namen benötigt werden, um die Logo-Verbraucher-Glaubwürdigkeit zu geben.

Der MRS sagte, dass es eine Beratung um Organisationen unterstützt, wenn die Grundsätze Annahme waren, und hob hervor, dass alle Teilnehmer nicht MRS akkreditiert obligatorische Prüfungen hinnehmen müssten von ABC (Audit Bureau of Circulations) innerhalb von 12 Monaten der Beitritt zu gewährleisten bieten würde.

« Back