FCC-Chef erklärt AT&T/T-Mobile Fusion eine Türkei, bereitet sie für die Schlachtung

2013-12-30  |  Comebuy News

FCC-Vorsitzenden Julius Genachowski fiel ein unwillkommener Thanksgiving-Genuss auf AT & Ts Runde Dienstag mit der Ankündigung, er wolle eine administrative Verhandlung auf dem Gepäckträger plan für eine T-Mobile verschlingen.

Comebuy Verwandte Artikel: FBI bewegen, AT&T-T-Mobile MergerAT & Ts versucht T-Mobile-Übernahme zu blockieren: Was ging WrongUS DOJ AT&T Übernahme von T-Mobile USASprint-Prost, die Regierung zu bewegen, AT&T-T-Mobile DealSprint Apple iPhone 5 stoppen zu blockieren Gerücht: fünf Fragen

Diashow: 2011 die heißesten Tech-M & A Angebote

HARTE Woche: AT & T versuchte berichten Kunden Daten hack

Genachowski legte heute einen Vorschlag für eine administrative Anhörung über die $39 Milliarden-Fusion, die AT & T erst Anfang dieses Jahres vorgeschlagen. Beschließt die volle Kommission solche eine Anhörung vor einem Richter Verwaltungsrecht zu beantragen, konnte es AT & T T-Mobile-Übernahmeangebot effektiv beenden, wenn die Richterordnung stimmt mit der FCC-Bewertung, die die Fusion nicht im öffentlichen Interesse wären.

Und auch wenn AT & T und T-Mobile erfolgreich die FCC Argumente in der mündlichen Verhandlung neutralisiert würde es noch weiter halten sich die geplante Übernahme für ein weiteres Jahr. Wie bereits von The Wall Street Journal Amy Schatz, hat nicht die FCC solchen Anhörung seit 2002 suchte, wenn es angefordert wird, eine für einen beabsichtigten Zusammenschluss von EchoStar und DirecTV. In diesem speziellen Fall entschied beide Unternehmen schließlich, den Fusionsvorschlag zu löschen.

Heute steht im Wesentlichen die FCC Aktionen, dass AT & T und T-Mobile die Möglichkeit haben, ihren Fall warum die Fusion in das Gemeinwohl vor einem Verwaltungsrecht-Richter ist. Die FCC wird entgegenzuwirken.

AT & T war erwartungsgemäß nicht glücklich über Genachowskis Entscheidung und sagte, es war "alle Optionen" Überprüfung die Fusion über Wasser zu halten.

"Die FCC Aktion heute ist enttäuschend", sagte Larry Solomon, AT & T's senior Vice President für Unternehmenskommunikation. "Es ist noch ein weiteres Beispiel für eine Regierung Agentur handeln, um zu verhindern, dass Milliarden in neue Investitionen und die Schaffung von Tausenden von Arbeitsplätzen zu einem Zeitpunkt, als die US-Wirtschaft dringend beides braucht."

Die vorgeschlagene administrative Anhörung ist noch noch mehr Kopfschmerzen, für AT & T, der auch eine kartellrechtliche Zivilklage eingereicht durch das US Department of Justice Gesichter darauf abzielen, blockieren die Fusion. In seine erste Meldung über das Wettbewerbsverfahren argumentiert dem Justizministerium der USA, dass die vorgeschlagene Fusion deutlich Wettbewerb in die Mobilfunk-Branche Schaden würde, zumal T-Mobile hat historisch kostengünstige drahtlose Sprach- und Datendienste für Kunden angeboten. Dem Justizministerium der USA behauptet auch, dass jeder Effizienz gewonnen durch die Kombination an & T und T-Mobile Spektrum jedoch nicht ausreichen würde, um den Schaden für die US-Verbraucher um weitere Konsolidierung des die Mobilfunkindustrie auszugleichen.

Im Zuge der DOJ-Anzug im vergangenen Sommer ausgestellt Genachowski eine öffentliche Erklärung, die nicht direkt oder gegen das DOJ Anzug, aber, die bestätigt, dass die FCC hatte auch "ernste Bedenken über die Auswirkungen des geplanten Zusammenschlusses auf den Wettbewerb."

AT & Ts vorgeschlagene Fusion mit T-Mobile kam unter Kritik von Verbraucherverbänden, rivalisierenden Mobilfunkanbieter Sprint und Analyst Firmen wie der Yankee Group, die behaupten, dass die Fusion führt zur Entstehung eines duopolistischen WLAN Telekom-Marktes kontrolliert weitgehend von Verizon und AT & T. wurden die Fusion regulatorischen übergeben aufbringen, es wäre der vierte große Mobilfunkanbieter-Fusion in acht Jahren, folgende AT & T Cingular in 2004, Sprint-Nextel in 2005 und Verizon-Alltel im Jahr 2008. AT & T würden bei weitem der größte Mobilfunkanbieter in den USA mit mehr als 130 Millionen Abonnenten.

Lesen Sie mehr über Rechenzentrum im Bereich der Network World-Data Center.

« Back