Flickr Fehler macht Nutzer private Fotos Öffentlichkeit

2014-01-10  |  Comebuy News

Flickr-Nutzer sind wütend über ein den letzten Fehler, wodurch ihre privaten Fotos veröffentlicht werden.

Comebuy Verwandte Artikel: Königliche Familie startet Flickr CollectionAOL nimmt FlickrWebsite Sie Fotos aus allen sozialen NetworksAdobe behebt Bug in Photoshop ExpressFacebook deaktiviert Bug benutzt, um anzuzeigen Zuckerberg Fotos anzeigen lassen

Ein Softwarefehler, der während der routinemäßigen Wartung identifiziert wurde war verantwortlich für den Fehler Flickr-Vizepräsident Brett Wayn sagte in einem online-Forum-Thread. Obwohl die betroffenen Fotos in den Suchergebnissen nicht angezeigt, waren sie auf Flickr zwischen Jan. 18 und 7 Feb., sichtbar, sagte er.

Nur ein kleiner Prozentsatz der Fotos, begrenzt auf die zwischen April und Dezember 2012, hochgeladen betroffen waren, sagte Flickr.

Flickr hat das Problem auf seinem offiziellen Blog nicht anerkannt; betroffene Anwendern wurden individuell mit der Nachricht gemeldet, die im Forum gepostet wurde.

Es überrascht nicht, sind Benutzer, Sealbraun getickt ausgehend von ihren Reaktionen online. Es ist "sehr beunruhigend", dass Bilder Datenschutzeinstellungen spontan geändert werden könnte, sagte eine Person auf dem Forum.

Der Fehler ist "frustrierend", ein anderer sagte--"genug für mich, woanders hinzugehen."

Darüber hinaus kann Flickr schlimmer sein Versuch, das Problem zu beheben, indem Sie alle potenziell betroffenen Fotos in Benutzerkonten auf "privat." festlegen gemacht haben Dies bedeutet, dass die Links und bettet die Bilder zugeordnet, für andere Websites nicht länger möglich wird, sagte Flickr.

Da ein öffentliches Foto auf Flickr private machen das Bild URL ändert, muss der HTML-Code für jedes Foto manuell korrigiert werden Benutzer hingewiesen werden.

Das Problem war ein besonderer Schlag zu einem Benutzer-Essen-Blog-Website. "Nicht nur habe ich zurück gehen und alle Berechtigungen zu ändern, aber die Berechtigungen ändern, ändert den Code, das heißt, ich muss gehen über jede Post und übernehmen Sie alle meine Bilder," sagte Benutzer MommyNamedApril im Forum. "Dies ist Hunderte von Bildern. Ich bin völlig angewidert und schütteln ich bin so wütend. "

Andere antworteten zynischer. "Warum würde jemand etwas ins Internet stellen und dann erwarten, dass Privatsphäre?" fragte einer.

"Dinge, die auf 'privat' gesetzt sind immer ein gewisses Risiko versehentlich ausgesetzt oder in anderer Weise zugegriffen werden sind" vereinbart Rebecca Jeschke, digitale Rechte-Analyst bei der Electronic Frontier Foundation, eine Technologie-Datenschutz-Rechte-Gruppe. "Das ist etwas, was es ist wichtig, zu denken, wann immer Sie etwas zu einer Anwendung hochladen oder speichern Sie es in der Wolke."

Einige Benutzer berichteten, dass sie da von Flickr zu helfen, die URLs und andere Details zugeordnet zu den betroffenen Fotos wiederherstellen kontaktiert wurden.

Flickr sagt, dass es weitere Maßnahmen, um das Problem verhindern formulierte.

Zach Bergleute deckt social Networking, Suche und allgemeine Technologienachrichten für IDG News Service. Folgen Sie Zach auf Twitter bei @zachminers. Zachs E-mail-Adresse ist zach_miners@idg.com

« Back