Foxconn hält Expansion in Low-Cost-Indonesien

2013-12-30  |  Comebuy News

Taiwanesische Elektronikhersteller Foxconn Technology Group sagte, es war in Sondierungsgespräche mit indonesischen Beamten über dienen den einheimischen Markt in irgendeiner Funktion, aber hat keine unmittelbaren Pläne für den Bau von Fabriken im Land.

Comebuy Verwandte Artikel: Tausende Warteschlange für mögliche iPad Mini und iPhone 5 Produktion JobsFire bei Foxconn in China, kein InjuriesFoxconn Arbeitnehmer zum Tode vermuteten SuicideFoxconn Einrichten von China-Zentrale in ShanghaiChinese Führer fällt fragt Apples Tim Cook zur Betreuung der Arbeitnehmer

"Es gibt keine Investitionsplan Augenblick. Bau einer 10 Milliarden, 1 Milliarde Fabrik, gibt es keinen solchen Plan,"sagte Foxconn-Sprecher Simon Hsing in einem Interview am Mittwoch.

Der Hersteller von Apples iPhone und iPad könnten weniger als US$ 10 Milliarden um Einrichtungen des Landes entsprechend Nachrichtenreporten zu bauen investieren. Foxconn hat bereits Fabriken in China und Brasilien, die viele der weltweit Elektronik für den Export in andere Länder zu produzieren.

Das Unternehmen jedoch noch auswertet was für Chancen Indonesien das Unternehmen bieten kann, sagte Hsing.

"sie (die indonesische Regierungsbeamte) wirklich hoffen, dass Foxconn investieren wird," sagte er. "Foxconn ist in Brasilien, China und Indien, aber es hat keine Investitionen in Indonesien. Die Beamten hoffen wirklich, dass wir viele Projekte in das Land bringen kann."

Während Foxconn Fabriken um Produkte in den Rest der Welt exportieren gebaut hat, würde das Unternehmen wahrscheinlich unterschiedliche Fertigungsmodelle für Indonesien, verwenden Hsing sagte. Dagegen würde Foxconn seine Investitionen um Elektronik für Indonesiens Heimatmarkt bauen ausgerichtet, Verkauf der Produkte an Verbraucher mit Hilfe eines Partners vor Ort.

Indonesien, einer der größten Länder der Welt, gibt es fast 250 Millionen Menschen. "Das Land keine Elektronik-Hightech-Branche, das ist, warum haben die Regierungsvertreter wollen uns dorthin zu fahren" Hsing hinzugefügt.

Die Gespräche begann zunächst als indonesischen Regierungsbeamten Foxconn, ein oder zwei Monate vor, über die Einrichtung einer Investition in dem Land näherte. Hsing sagte, es könnte noch einen Monat oder sogar bis zum Ende des Jahres, wenn das Unternehmen verfügt über ein klarer Plan für Indonesien.

Indonesischen Regierungsbeamten konnte nicht sofort für eine Stellungnahme erreichen.

Labor Löhne in Indonesien sind deutlich geringer im Vergleich zu China, wo Foxconn viele seiner Werke hat, sagte James Roy, senior Analyst mit China Marktforschung-Gruppe.

"Foxconn ausgesetzt hat das Problem der rasant steigende Löhne in China, die für die letzten Jahre ausgeführt mit einem zweistelligen Prozentsätzen gewachsen sind," sagte er. Als Reaktion darauf hat das Unternehmen seine Produktionsbasis von der Ostküste in chinesischen, Umzug wurde wo Löhne niedriger sind, während auch Investitionen in ihrer Herstellungsverfahren automatisierte Systeme hinzufügen.

Während Foxconn sagte, seine unmittelbaren Pläne für Indonesien nur für den einheimischen Markt enthalten wäre, sagte das Unternehmen des Landes als eine Möglichkeit, seinen Produktionsstandort weiter diversifizieren betrachtete könnte langfristig Roy.

"Dies könnte ein erster Schritt zu sehen, wie die Herstellung Anwesenheit in Indonesien, funktioniert durch das Testen auf einem kleinen Maßstab", sagte er. "Ich würde nicht davon schließlich immer etwas schwerer Maßstab ausschließen."

Foxconn, ein Hersteller von Produkten für Microsoft, HP und Sony, hat seinen Ruf getrübt in den letzten Jahren nach Berichten über schlechte Arbeitsbedingungen in seinen Werken in China gesehen. Foxconn, behält jedoch seiner Mitarbeiter kümmert. Anfang dieses Jahres das Unternehmen Löhne für seine Arbeiter ausgelöst und sagte, dass es Arbeitnehmer Überstunden, beschränken wird nach einer Prüfung von der Fair Labor Association.

« Back