Fujitsu eröffnet Saasification Werk um Cloud-app-Speicher zu füllen

2014-01-10  |  Comebuy News

Fujitsu Technology Solutions hat bereits 50 unabhängige Softwareanbieter (ISVs), ihre Business-Software durch seine online-Business-Lösungen-Shop verkaufen überzeugt und soll 100 mehr, die Ende des Jahres, bekannt, dass es auf der Messe Cebit in Hannover, am Montag.

Comebuy Verwandte Artikel: Hewlett-Packard bereitet cCell Wolke Paket für SMEsSAP zahlt $3,4 Milliarden für Cloud-Anbieter, die SuccessFactorsSAP $3,4 Milliarden für Cloud-Anbieter SuccessFactorsSAP HANA in-Memory-Analyse-Engine, zahlt jetzt AvailableHDS freizugebende computing-Plattform für SAP konvergente

Bereits am Montag kündigte die Deutsche Telekom die es hat drei ISV-Partner für seine Cloud-Shop, Business-Markt. Fujitsu und die Deutsche Telekom finden sich im Wettbewerb mit Hewlett-Packard, die plant, weitere Informationen über seine cCell-Cloud-Plattform noch in dieser Woche ankündigen, und Atos, die am Montag einen Vorstandsvorsitzenden für Baldachin, seine Cloud-Speicher-Joint-Venture mit EMC erhalten.

In Fujitsus Business Lösungen Store sagte Nutzer können apps bewerten und Anbieter verkaufen können Abonnements durch den Tag, Woche oder Monat, erlaubt Benutzern, zu zahlen für genau das, was sie brauchen, Marcel Schneider, Geschäftsführer der Fujitsu Technology Solutions Germany, in einer Pressekonferenz auf der Cebit.

Fujitsu hat eine "SaaSification-Fabrik" auf seinem Stand eingerichtet, wo Entwickler eine Datacenter-fähige app verschieben durch umschreiben es Fujitsus APIs auf der Wolke lernen können. Das erreicht werden kann, in wenigen Tage anstelle von den Jahren, die ansonsten notwendig wäre, um den gesamten Quellcode für Cloud-Bereitstellung zu umschreiben, so Schneider.

Es gab auch gute Nachrichten für Unternehmen, die Dinge im Haus halten wollte, anstatt in der Wolke.

Fujitsu ist die Freigabe einer Windows-Version von seiner FlexFrame, eine adaptive computing-Umgebung für SAP-Software, einige neun Jahre, nachdem es auf Linux und sieben Jahre gestartet nachdem die Solaris-Version erschienen. FlexFrame ist eine Kombination von Hard- und Software zur Verbesserung der Zuverlässigkeit und Effizienz der großen SAP-Installationen.

Gab es auch etwas für kleinere Unternehmen mit SAP Business One: eine Analytics-Hardware-Appliance SAP HANA auf einem Fujitsu Primergy TX300 S6 Towerserver ausgeführt.

Jens-Peter Seick, Leiter Forschung und Entwicklung für Fujitsu Technology Solutions, fiel auch ein paar Hinweise über einige neue Dual-Socket-Primergy-Server, dass das Unternehmen in Kürze enthüllen wird.

Die Server werden Ihnen bis zu 70 Prozent mehr Leistung pro Watt und Griff 33 Prozent mehr Daten als bestehende Systeme, und werden in einer Intel-Ankündigung Dienstag gemacht werden, sagte er. Intel wird allgemein erwartet, seine lang erwartete Xeon E5 anzukündigen, Server-auf einer Pressekonferenz an diesem Tag geplant Chips.

Peter Sayer umfasst open-Source-Software, Europäische geistiges Eigentum Gesetze und allgemeine Technik Eilmeldung für IDG News Service. Senden Sie Kommentare und News Tipps an Peter am peter_sayer@idg.com.

« Back