Gesetzgeber empfehlen militärische Spektrum für LightSquared

2013-12-28  |  Comebuy News

Fünf Mitglieder Mittel-Ausschuss des US-Repräsentantenhauses haben gebeten, die FCC, alle verfügbaren Spektrums, gesteuert durch das Department of Defense zu überprüfen und versuchen, Wege finden, um LightSquareds vorgeschlagenen mobilen Breitbandnetz ermöglichen.

Comebuy Verwandte Artikel: LightSquared fragt FCC zu behaupten, dass seine Spektrum RightsLightSquared gewinnt zwei Jahre Aufschub für Spektrum Zahlungen an InmarsatLightSquared fragt FCC zu behaupten, dass seine Spektrum RightsLightSquared Projekt in offenen Brief in NewspapersSprint verteidigen LightSquared LTE-Geschäft bricht

Der Gesetzgeber schickte einen Brief an Kommunikationen Kommission Bundesvorsitzender Julius Genachowski, am Dienstag unter Berufung auf das Engagement der Regierung, um weitere Frequenzen für Mobilfunkdienste freizugeben. LightSquared plante eine landgestützte LTE (Long Term Evolution)-Netzwerk zu starten, die seine langsamer mobile Satellitennavigationssystem ergänzen würde, aber im Februar die FCC unternahm Schritte, um diesen Plan zu schließen. Tests hatten im vergangenen Jahr Interferenzen zwischen dem LTE-System und GPS (Global Positioning System) gezeigt. LightSquared Bankrott letzten Monat.

"Wir bitten die FCC, führen eine sorgfältige und durchdachte Überprüfung aller verfügbaren Frequenzen gesteuert durch das Department of Defense (DoD), die für den erhöhten Bedarf neu reserviert oder umgewidmet werden," sagte der Brief. "Wir fordern auch, dass die FCC bewegen schnell auf andere Optionen, einschließlich der Verwendung von alternativen Frequenzen für LightSquareds vorgeschlagenen bundesweit 4 G LTE drahtlosen Breitband-Netz zu identifizieren."

"Ein Spektrum-Swap der möglichst einfallsreich und effizienter Weg, um schnell bundesweit Breitband Zugang zu erweitern", sagte der Brief.

Der Brief wurde von Demokraten Jim Moran Virginia, Maurice Hinchey von New York und Steve Rothman von New Jersey, sowie Republikaner Rodney Alexander von Louisiana und Ander Crenshaw von Florida unterzeichnet.

Politik ist ein immer wiederkehrendes Thema geworden, in LightSquareds Bemühungen um sein Netzwerk aus dem Boden zu erhalten, da es bedingte Genehmigung von der FCC im Januar 2011 erhalten. LightSquared ist vorgeworfen worden, der Verwendung von Wahlkampfspenden, um eine einfache Pass von der Obama-Administration zu gewinnen, und Blockieren von Anforderungen für Dokumente über seinen Umgang mit der Gesellschaft hat die FCC vorgeworfen. LightSquared und seine Gegner in der GPS-Industrie haben stark setzte sich Gesetzgeber auf dem Weg.

Ein Spektrum-Swap gilt als des wahrscheinlichsten Weg für LightSquared Streckennetz Realität werden zu lassen, aber es gilt als reine Spekulation. Die FCC hat ein Bekenntnis zur Freisetzung 500MHz zusätzliche Frequenzen für mobiles Breitband 10 Jahren erklärt, aber es gibt viele Einschränkungen für diese Mühe und Dienstleister, die lautstark für die Frequenzen.

Die Agentur kann nichts mit DoD Spektrum tun, es sei denn, die National Telecommunications and Information Administration beschließt, es für andere Zwecke zur Verfügung zu stellen, sagte Analyst Tim Farrar Forschung und Beratung Kanzlei TMF Associates. Darüber hinaus sagte das erste alle neu verfügbaren Frequenzen versteigert werden, anstatt in einen Swap verwendet wird benötigt, er.

« Back