Gesetzgeber sagt US-Firmen weitergeben sollten Offshore-Einstellung,

2013-12-28  |  Comebuy News

WASHINGTON--Eine neu abgelegt US Haus-Rechnung würde erfordern, dass US-Aktiengesellschaften offen zu legen, die Zahl der Arbeitnehmer, die sie in den USA beschäftigen, und die Nummer, die im Ausland arbeiten.

Comebuy Verwandte Artikel: Grassley will Arbeiter 'Schutz' Greencard Visa BillSkills basierende Veränderung hilft einige, schmerzt OthersIT Jobs auf, qualifizierte Einwanderer Act StallsDemocrats suchen große H-1 b, Greencard ReformNew Bill Mobilfunkbetreiber auf Detail 4G Geschwindigkeiten erfordern würde

Die Absicht dieser Gesetzgebung ist Offshoring, entmutigen, sagte US-Rep Gary Peters (D -Michigan), der es am Mittwoch eingeführt.

Publikumsgesellschaften müssen derzeit Gesamtbeschäftigung in Jahresberichten, die bei der U.S. Securities and Exchange Commission eingereicht offen zu legen. Peters Rechnung müsste die Beschäftigungszahlen nach Land und Bundesland in den Berichten Unternehmen ausbrechen.

"Wir tun alles in unserer Macht, die Auslagerung der amerikanische Arbeitsplätze kämpfen müssen und dieses Gesetz Verbraucher und Anleger liefert die Informationen, die sie benötigen, um eine informierte Entscheidung zu treffen", sagte Peters in einer Erklärung.

Die Rechnung wird gesponsert von Peters, Reps Tim Bishop (D -NY), und Rep Jerry McNerney (R -Kalifornien)

Dies ist die zweite Rechnung, die in den letzten Monaten, die Outsourcing angreifen abgelegt.

Vier Demokraten und einem Republikaner im Dezember Gesetzentwurf einen, mit denen auch die Offenlegung würde um Outsourcing zu entmutigen.

Die Rechnung, die US-Call-Center und Consumer Protection Act., erfordert, dass Call-Center-ArbeiterInnen seine Lage offen legen, wenn ein Anrufer es anfordert.

Die Rechnung bittet das U.S. Department of Labor, um eine Liste der Firmen, die Call-Center im Ausland bewegen.

Die Call-Center-Rechnung hat jetzt 25 Co-Sponsoren.

Viele Unternehmen, auch in der IT-Branche Berichten derzeit nur ihre weltweiten Gesamtbeschäftigung zahlen.

Unter den Ausnahmen zu dieser Regel ist Microsoft.

In seinem Jahresbericht abgelegt 30. Juni 2011 sagte Microsoft er etwa 90.000 Menschen auf Vollzeitbasis--54.000 in den USA und 36.000 International eingesetzt. Microsofts US-Beschäftigungszahlen war gegenüber der Vorjahresperiode, aber erhöhte sich um rund 1.000 Arbeiter Stellenmarkt unverändert.

Hewlett-Packard, IBM und die meisten anderen großen Technologieunternehmen Berichten nur weltweite zahlen.

IBM, die Einstellung wurde hat, im Ausland, während es seine US-Arbeitskräfte schrumpft, beendet bietet einen Ausbruch im vergangenen Jahr.

Der National Science Foundation, in ihrem kürzlich veröffentlichten Bericht über das Science and engineering Mitarbeiter sagte, dass vorläufige Daten, die sie gesammelt hat "eine erhebliche Verschiebung zeigen" im Gleichgewicht in f & E-Arbeit hier und im Ausland.

F & E Beschäftigung im Ausland durch US-Konzerne fast verdoppelte sich zwischen 2004 und 2009, obwohl inländische Beschäftigung durch diese Firmen stieg um weniger als 5 % im gleichen Zeitraum.

Patrick Thibodeau deckt SaaS und Enterprise-Anwendungen, outsourcing, IT Regierung Politik, Rechenzentren und IT-Mitarbeiter-Probleme für die Computerworld. Folgen Patrick Sie auf bei @DCgov, oder Patrick's RSS Feed abonnieren. Seine E-mail-Adresse ist pthibodeau@computerworld.

Lesen Sie mehr über Outsourcing in Computerworlds Outsourcing Thema Zentrum.

« Back