Gewusst wie: Verschlüsseln einer Datei in XP

2013-12-30  |  Comebuy News

Unsere Helproom-Editor wird das Passwort-Dateien schützen bei Verwendung eines PC oder Laptop mit Windows XP erläutert.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, das Verschlüsseln von Dateien auf PCs mit XP. Wir erklären, dass sie alle.

Comebuy Verwandte Artikel: Schützt die Windows-Anmeldekennwort Ihre Daten?Recover verschlüsselt Dateien aus einer alten schwer DriveSanDisk kündigt sichere, mobile USB-DrivesLexar-Jumpdrive Secure II Plus ReviewMicrosoft junks Private-Ordner software

Frage ich Windows XP auf meinem Rechner laufen lasse. Möchte ich einige meiner Unterlagen Kennwortschutz, aber ich finde nicht, wie man so in den Hilfedateien. Können Sie mir einige Hinweise geben?

HELPROOM Antwort wie Sie dies erreichen, richtet sich nach der verwendeten Version von Windows XP. Wenn Sie Windows XP Professional ausführen, können Sie die integrierte Dateiverschlüsselung-Funktion. Beachten Sie jedoch, dass dies durch andere Benutzer Konten auf dem System Ihre Dateien vor dem Zugriff schützen soll. Wenn alle Benutzer unter demselben Konto anmelden, wird nicht diese Methode keinen Schutz leisten.

Im Windows-Explorer mit der rechten Maustaste die Datei oder den Ordner, den Sie möchten zu schützen, und wählen Eigenschaften. Nun klicken Sie auf erweitert, und wählen Sie "Inhalt verschlüsseln, um Daten zu sichern".

Windows XP Home nicht diese Option standardmäßig, aber Sie können es mit dem TweakUI-Dienstprogramm von Microsoft erhältlich.

TweakUI, wechseln zum Abschnitt Explorer und wählen Sie 'Anzeigen im Kontextmenü verschlüsseln' Encrypt-Funktion zu aktivieren.

In Windows XP Home können Sie den Ordner Rechtsklick verschlüsseln, wählen Eigenschaften, wählen die Registerkarte Freigabe, und klicken Sie auf ' diesen Ordner private' möchten.

Diese Option funktioniert nur für Ordner in Ihrem persönlichen Ordner (C:\Documents and Settings\ [Ihr Benutzername] \ C das Laufwerk mit dem Windows-System ist). Erfahren Sie mehr über die Verschlüsselung von Dateien in Windows XP auf support.microsoft/kb/307877.

Beachten Sie, dass diese Methoden müssen Sie die NTFS-Dateisystem anstelle von FAT32 zu verwenden, und die Entschlüsselung ist an ein Zertifikat des verschlüsselnden Dateisystems (Encrypting File System, EFS) an anderer Stelle im System gespeicherten gebunden. Wenn dieser Schlüssel verloren oder gelöscht werden, werden Sie nicht auf verschlüsselten Dateien zugreifen. Um EFS-Zertifikats sichern, befolgen Sie die Anweisungen, die auf windows.microsoft/en-GB/windows-vista/Back-up-Encrypting-File-System-EFS-certificate.

Um einzelne Dateien so Kennwortschutz, dass sogar der Besitzer der Datei ein Kennwort zum Zugriff eingeben muss, benötigen Sie einige Drittanbieter-Verschlüsselungs-Software, von der zahlreiche Beispiele zur Verfügung stehen.

Je nach Art der Dateien, die Sie verschlüsseln möchten, können Sie gerne ein einfaches Komprimierungsprogramm verwenden, um Ordner zu komprimieren und ein Kennwort darauf anwenden. Ein gutes Beispiel dafür ist WinRAR. Wenn es textuelle Daten, die Sie schützen möchten handelt, könnten Sie es in einem Format wie z. B. Microsoft Word, speichern, die eigene Passwort-Schutz unterstützt.

Einnahme Wort als Beispiel, könnten Sie Ihre Informationen in ein Dokument und speichern Sie es mit Kennwortschutz aktiviert einfügen. Die genauen Schritte variieren je nachdem, welche Version Sie verwenden; Sie sollten in der Regel wählen Sie speichern unter und dann auf die Option Tools in dem daraufhin angezeigten Dialogfeld. Wählen Sie dann allgemeine Optionen, und Sie finden eine Option, mit denen Sie ein Kennwort angeben, die benötigt wird, um die Datei zu lesen. Optional kann auch ein Kennwort aufgefordert werden, Änderungen an der Datei vornehmen.

Finden Sie unter allen Artikeln. Erhalten Sie kostenloser technischer Support im Helproom-Forum.

Besuchen Sie die Windows 7 Advisor und Windows 8 Berater für mehr Windows-Beratung. Oder per e-Mail unsere Helproom Editor für maßgeschneiderte Beratung.

« Back