Google: Quartalsbericht Oracle Schäden hat "fatal" Fehler

2013-12-30  |  Comebuy News

Google will, dass ein Dritter Bericht von Experten in den Unternehmen Klage ein Orakel über die Android mobile OS, ausgelöst werden Schäden argumentieren, dass es "mit schwerwiegenden Fehlern, nach einer Anmeldung Freitag in U.S. District Court für den Northern District of California durchsetzt ist".

Comebuy Verwandte Artikel: Oracle, wird Google halten dritte Siedlung, dass ConferenceOracle Googles Larry Page, Bestellungen MagistrateOracle Forderungen Januar Studie bei Google-Android-CaseOracle zu dritten Stich bei Schätzung der Schäden in Google CaseMajor Schäden suchte in Oracle-Google Patentstreit abzusetzen kann

Der Fall stammt aus dem August 2010 als Oracle Google behauptet verklagt, dass Android unter Verletzung von Patenten und Urheberrechten Oracle hält auf Java war. Google hat verweigert jegliches Fehlverhalten und behauptete, dass Android eine Java-Version "Reinraum" beschäftigt, die nicht von Oracle Rechte verstoßen.

Das Gericht hatte zuvor zwei Schäden Berichte von Oracle Experte, Boston University Professor Iain Cockburn, sagen, dass er Weltraumverteidigung hatte abgelehnt. Richter William Alsup sagte, dass er einen Verhandlungstermin für den Fall festgelegt werden nicht, bis ein akzeptabel Schäden-Bericht vorgelegt wird.

Cockburn schätzungsweise zunächst Google Oracle soviel wie US$ 6,1 Milliarden Schulden könnte. Alsup hat aber gesagt, dass Oracle $100 Millionen als Ausgangspunkt für seine Ansprüche mit Anpassungen nach oben und unten nach Bedarf verwenden soll. Er hat auch einen unabhängigen Sachverständigen bestellt, der auf Schadenersatz Ansprüche einbringen wird.

Der dritte Cockburn-Bericht, der verfügbaren Freitag durch eine Suche online Datensätze nicht, schlägt zwei alternative Ansätze zur Berechnung von Schadensersatz, laut Googles Einreichung.

Einerseits beschrieben als "eigenständige Bedeutung" Ansatz, Anrufe für Schäden, die von "mindestens $129,2 Millionen," Google gesagt.

A Zweitens beschrieben als "Gruppe und Wert" Methode, setzt insgesamt copyright und patent Schäden an zwischen $52,4 Millionen und $169 Millionen, vorausgesetzt das Gericht erfordert eine Reihe von Abzügen Cockburn in seine Berechnungen enthalten, Google gesagt.

Beide sind "rechtlich unzulässige" Vorschläge für Schäden Berechnungen Laut Google.

In der ersten Instanz, Cockburn "vorgibt zu bewerten die" eigenständige Bedeutung der Patente in Anzug und Urheberrechte zu Google, aber diese "Analyse" ist Lug und trug, "Google sagte.

Er "in den Trichter wirft jedes Stück von beweisen, dass er identifizieren kann, zeigen, dass Google bestimmte offensichtlichen Funktionen--Geschwindigkeit, Speicher und Anzahl der Anwendungen--wichtig, eine Smartphone-Plattform als und die Erfindungen geht diese Features verbessern," hat es.

In seiner "Gruppe und Wert" sagte Methodik, Cockburn fünf Oracle-Ingenieure "auf alle mobile Java-bezogene Patente in Suns 2006 Portfolio zu identifizieren, diese Patente in Kategorien zu trennen, Rang die Kategorien an Bedeutung und bewerten Sie jedes Patent Wert auf einer drei-Punkte-Skala," Google.

Doch einige der Ingenieure während Ablagerungen räumte ein, dass "sie verbrachte kürzester Zeit kompilieren ihre Rankings und wurden von ihren früheren Arbeiten auf diesem Fall beeinflusst", hinzugefügt.

Darüber hinaus Oracle Engineer Mark Reinhold, der Chefarchitekt der Java-Plattform-Gruppe an den Kreditor ist, "zugelassen gab es keine Möglichkeit, die Ingenieure Urteil vom Vergleichswert in harten Zahlen, die für eine Analyse der Schäden erforderlichen übersetzen" die Einreichung-Staaten.

Oracle-Sprecherin Deborah Hellinger Kommentar ging Freitag auf Googles Bewegung. Sie könnte nicht sofort eine Kopie der Cockburns Bericht bieten.

« Back