Haus treffen zur Regulierung von mobile Gesundheit apps

2013-12-28  |  Comebuy News

US-Repräsentantenhaus-Abgeordnete planen eine dreitägige Reihe von Anhörungen zu bestimmen, wie der U.S. Food and Drug Administration mobile Gesundheit Anwendungen Regeln sollte.

Comebuy Verwandte Artikel: Healthcare IT-Ausgaben um 40 $b dieser YearNext Runde "sinnvolle Nutzung" Regeln für eHealth-Datensätze zu schlagen ThursdayMicrosoft erwartet, startet GE bilden Gesundheitswesen gemeinsame VentureMicrosoft, GE Healthcare gemeinsame VentureVerizon bilden HIPAA-konforme eHealth-Cloud-service

Die House Energy and Commerce Committee plant, die Anhörungen beginnen Dienstag, neben Bedenken, dass Vorschriften der FDA Anwendung Programmierung Innovation behindern.

Ausschuss Führer schrieb am 1. März nach FDA-Kommissar Margaret Hamburg suchen weitere Informationen über mögliche FDA-Verordnung von Smartphones, Tablets und mobile apps durch Obamacares Medizinprodukt-Steuer, die sagten, die Innovation und die wirtschaftlichen Vorteile von der US-mobile-Markt schaden könnte.

Die FDA hat noch ausstellen endgültig Anleitung dazu wie es plant, mobile Anwendungen zu regulieren, aber-Prognose Entwurf festgestellt, dass Vorschriften nur für diese Technologien gelten würde, die für medizinische Zwecke vermarktet werden.

David Collins, senior Director der mobile bei der Healthcare Information and Management Systems Society (mHIMSS), sagte, dass die FDA zu kommen mit regulatorischen-Prognose innerhalb der nächsten sechs Monate erwartet wird.

"Für Verordnungen benötigen wir eine langfristige Sicherheitsnetz für die Ausrichtung der vorhersagbaren Verordnung, die Entwickler Gleichgewicht Innovation mit Sicherheit hilft. Wahrung der Integrität und Vertrauen zwischen Anbietern, Patienten und Technologie-Entwickler ist Schlüssel zur Gewinnung von Patienten in ihrer Obhut mit ihren Anbietern "Collins sagte.

Collins sagte, es werden Vorteile, wenn die Steuern und die Regelungen unter Berücksichtigung Fonds Innovation und Support mobile Gesundheitsinitiativen helfen können.

"Zum Beispiel, schauen Sie sich den erweiterten 911 Zuschlag, jeder zahlt sich diese Gebühr und es ist also eindeutig eine Win-win-Situation für alle. Wenn eine mHealth-app-Steuer vorgeschlagen wird, dass ein ähnliches Ziel hat, dann sagte das große, "er.

Im Jahr 2011 die FDA vorgeschlagenen Regelung mobile medizinische Anwendungen unter einem der beiden Bedingungen:, dass die apps Zubehör zu einem Medizinprodukt bereits durch die FDA reguliert, oder um ein mobiles Gerät in geregelten Medizinprodukt zu verwandeln, mit Anlagen, Sensoren oder andere Geräte, vorausgesetzt des Herstellers vermarktet wird das Produkt für medizinische Zwecke verwendet wurden.

Die Anhörungen konzentriert sich auf wie künftige FDA Vorschriften betreffen könnte, Entwickler, Ärzten und Patienten.

"Die meisten Amerikaner haben keine Ahnung, dass ihr Smartphone, Tablet oder die mobile apps, die Teil des täglichen Lebens geworden sind vorbehaltlich Bürokratie oder eine neue Steuer unter Obamacare, hinzugefügt werden konnte" sagte Energy and Commerce Committee Chairman Fred Upton (R -MI), in einer Erklärung.

Lucas Mearian umfasst Lagerung, Disaster Recovery und Business Continuity, Finanzdienstleistungen, Infrastruktur und Gesundheitsversorgung IT für Computerworld. Folgen Lucas Sie auf bei

Finden Sie mehr von Lucas Mearian auf Computerworld.

Lesen Sie mehr über mobile apps in Computerworld's Mobile Apps Thema Center.

« Back