HP Rollen Sicherheitsprodukte auf RSA Conference

2013-12-28  |  Comebuy News

Auf der RSA-Konferenz, die heute beginnt, HP stellt eine Reihe von Produkten, beginnend mit einem Risiko-Management-Tool für Sichtbarkeit darüber zu gewinnen, Vermögenswerte, Operationen, Schwachstellen und Bedrohungen um eine "Risikowert" zu bieten und bei Bedarf priorisiert Sanierung.

Comebuy Verwandte Artikel: RSA sagt 2012 konzentriert sich auf Mobile, Cloud SecurityRSA warnt SecurID-Kunden nach der HackedRSA, kompromissloses, sieht darüber hinaus die Breach8 Wege zu einer Wolke Sicherheit ExpertRSA Konferenz 2012 Einblick: Wolke, große Datenmengen und Mobile

Tom Reilly, Vice President und general Manager der Unternehmenssicherheit bei HP, wird HP Enterprise View Demo irgendwann während seiner Keynote am Donnerstag erwartet. HP Enterprise View soll eine so genannte "risk-Nummer" im Vergleich zu einer Höchstzahl von 100 auf den Status der Compliance versus Schwachstellen in IT-Systemen. Es hat sollen helfen, die IT-Abteilung, die Grundlinie Erwartungen an Sicherheit für eigene Zwecke und für das obere Management zu etablieren.

MEHR: HP, Server-Management-Anwendungen für iOS, Android Veröffentlichung

"Wir denken, wir können einen CIO, ein Risiko-Level-Agreement, gerecht zu werden", sagt Michael Callahan, Vice President marketing für HP Unternehmenssicherheit Produkte Produktlösungen. Die Idee ist, dass ein Engagement über die Baseline-Sicherheit, die die Organisation zu erreichen, sollte der Vorgesetzte Information Security Officer (CISO) erfolgen würde, genehmigt von der CIO und oberen Business Management und dem chief financial Officer präsentiert. Der Weg zu messen wäre über HP Enterprise Sicht, was einer ergebnisbasierten Echtzeit Risikostatus darstellen kann. Da das Tool verfügt über eine einfach zu verstehende "heat Karte" Ansicht was gut oder nicht tut, Business Manager machen verwenden, sowie technische Mitarbeiter. Und es verwendet werden könnte, um Übereinstimmung mit den Normen der Payment Card Industry (PCI) auszuwerten, Callahan sagt.

HP Enterprise View ist für den optimalen Einsatz mit anderen Produkten von HP Callahan sagt, mit HPS-Sicherheit und Information-Management-Tool ArcSight eine Grundlage für Informationen Zusammenfassung und Analyse, und es wird von HP TippingPoint und Stärkung in Informationen ziehen. Aber die Sicht wird auch entworfen, um Daten aus einer Vielzahl von Produkten von Drittanbietern, einschließlich Schwachstellenbewertung Tools von McAfee, Symantec, Nessus und Qualys. HP Enterprise View, erwartet Sie im März beginnt bei $200.000.

Weitere Produkte bei RSA ausgepackt werden sind:

-HP Application Security Monitor: AppSM, wie es genannt wird, nutzt der Stärkung Technologie zu überwachen und blockieren Angriffe gegen Server-basierten Anwendungen.

-HP Mobile Application Security: HPS-Stärkung, das bietet sowohl Software als auch ein Service für Anwendung Schwachstellenanalyse, bieten jetzt Sicherheitstests für apps für Apple iOS und Google Android.

-HP PCI Cloud Compliance Stack: Dies ist ein Architekturdesign der verschiedenen HP-Produkte, die in einer Weise, dass Coldfire, ein PCI-Prüfer trifft PCI-Compliance behauptet konfiguriert.

Ellen Messmer ist leitender Redakteur bei Network World, IDG-Publikation und Webseite, wo sie News und Technik Trends mit Bezug zu Informationssicherheit deckt.

Lesen Sie mehr über WAN-Verbindung in Network World Wide Area Network Abschnitt.

« Back