HP stellt Ultrabook für Unternehmen

2013-12-30  |  Comebuy News

HP hat heute seine erste Businessclass-Ultrabook, EliteBook Folio 9470 m, mit einem schlanken, leichten Design gestartet, die darauf abzielt die Verkonsumierung Trend anzuzapfen, gleichzeitig noch Enterprise Funktionalität und Sicherheit.

Comebuy Verwandte Artikel: Neues von HP: stilvolle Ultrabooks und eine hauchdünne ' Sleekbook'HP startet seine erste Ultrabook, die $900 HP FolioHP Ultrabook Preise schlagen versucht mit dünne und leichte SleekbooksPatience--warten Ivy Bridge UltrabooksHP Folio Ultrabook entworfen mit Unternehmen

Folio 9470m, die heute auf HP Global Influencer Summit 2012 in Shanghai vorgestellt wurde, hat einen 14-Zoll-Bildschirm und ist 19mm dick, an 1,58 kg wiegt. Es läuft auf Intels Ivy Bridge Prozessoren der dritten Generation, umfasst 16GB RAM und bietet eine Auswahl an 500GB HDD oder 256GB SSD.

Das neue Notizbuch kommt vorbelastet mit Microsoft Windows 7 Professional, mit der Option auf Windows 8 zu aktualisieren, wenn es ankommt. Es bietet eine Vielzahl von Häfen und Anschlussmöglichkeiten für Benutzer, einschließlich optionalen integrierten wireless WAN, voller Ethernet, VGA, DisplayPort und USB 3.0 Geschäftsverbindungen.

Es hat bis zu 20 Stunden Batterielaufzeit, laut HP und kommt mit einer Sekundär-Batterie, die an der Basis des Geräts für die erweiterte Stromverbrauch anfügt. Die Firma sagte, dass es ideal für mobile professionelle Benutzer dadurch verbringen einen Großteil der Zeit weg von ihren Schreibtischen.

Im Bereich der Sicherheit hat die Folio 9470 m einen integrierten Smartcard-Leser, Fingerabdruck-Lesegerät, embedded TPM-Sicherheits-Chip und Auswahl an Management-Tools. Es bietet auch Verwaltbarkeit der Enterprise-Klasse und mehrstufige Sicherheits-Features, einschließlich HP Bios Protection.

"Wir suchen um Entwürfe zu bringen, die bewusst auf die Idee des klassischen Verbraucher und Bedürfnisse von Unternehmen drängen", sagte James Mouton senior Vice President für Privatanwender bei HP Global Business Unit in einer Keynote-Ansprache.

"Das neue HP Elitebook Folio ist zwingender und schlanker gestaltet, aber Sicherheit ist noch die größte Sache. Wir denken, dies ist eine nette Art zu sexy-Kern."

Die Folio 9470m wird voraussichtlich im Oktober verfügbar sein und mit HP Premier Bild-Business-Software und antivirus-Schutz ausgeliefert wird.

Die Folio gehörte zu einer Auswahl von Ultrabooks auf HP Global Influencer Summit angekündigt. HP Spectre-Ultrabook, in erster Linie auf die Verbraucher und executive Markt abzielen soll die stilbewusste ein noch schlanker Design mit Ganzmetall-Fall ansprechen. Es hat ein 13,3-Zoll-HD-Bildschirm und ist nur 14,5 mm dick, an 1,395 kg wiegt.

In der Zwischenzeit HP ENVY-Ultrabook ist in 14 Zoll und 15,6-Zoll-Versionen erhältlich und verfügt über eine weiche, rutschfeste Basis, dual-Lautsprecher und ein Subwoofer für Filme und Musik.

Beiden Ultrabooks verwenden Intels Rapid-Start-Technologie für schnelle Boot und Lebenslauf mal Intel Smart Connect-Technologie, die die e-Mail automatisch aktualisiert wird, während das Notebook im Ruhezustand befindet.

Dazu gehören auch HP Beats Audio, für qualitativ hochwertige, CoolSense Tontechnik zur Optimierung von Leistung und Kühlung, Imagepad, für multifinger Touch und Gesten Navigation und TrueVision HD-Webcam, helle HD-Bilder zu produzieren.

Neben der Ultrabooks gestartet HP zwei NEID "Sleekbooks," die sind im Wesentlichen die gleichen, aber laufen auf AMD-Prozessoren anstelle von Intel und eine AMD-Grafikkarte wird standardmäßig verwendet.

In einer Podiumsdiskussion auf dem Gipfel sagte HP Führungskräfte, dass die Unternehmensziele bieten eine Vielzahl von Optionen, um den Bedürfnissen seiner Kunden, hinzufügen die Ultrabooks sind eine natürliche für Cloud-basierten computing passen.

"Das ist die Zukunft des Notebooks und Sie sehen es heute."

« Back