HTC One Max Official: Was wird sich ändern?

2013-10-15  |  News

Heute mit dem One Max kommt HTC ganz groß raus: Konkret sind es 5,9 Zoll beziehungsweise 15 Zentimeter in der Diagonale, die das helle Voll-HD-Display (1920x1080 Pixel) misst. Zum Vergleich: Das HTC One hat ein 4,7 Zoll großes Display, der kleine Bruder One Mini kommt mit 4,3 Zoll aus.
Das neue One Max von HTC verfügt über einen 5,9 Zoll großen LCD3-Screen mit Full-HD-Auflösung (1.920 x 1.080 Pixel). Als ein tablet pc android. Als SoC kommt der Snapdragon 600 von Qualcomm mit 1,7 GHz Taktung zum Einsatz, der RAM-Speicher beträgt 2 GByte. Das One Max kommt zwar nur mit 16 GByte internem Stauraum, dafür verbirgt sich aber ein microSD-Slot unter dem abnehmbaren Rückendeckel. Der unterstützt microSDXC-Karten mit bis zu 64 GByte.

Bei den Webstandards verlässt sich HTC auf Bewährtes. LTE auf allen deutschen Frequenzbereichen sowie WLAN (a/b/g/n/ac) sind an Bord. Ob das One Max auch LTE Cat4 unterstützt, ist aktuell noch nicht klar. Auch bei der Kamera gibt es keine Experimente, grundsätzlich kommt wieder die Ultrapixel-Kamera mit einer Auflösung von 2.688 x 1.520 zum Einsatz.

Das One Max kommt wie One und One Mini mit den Stereo-Lautsprechern. Der Akku des One Max umfasst 3.300 mAh. Das zugehörige Flipcover kommt ebenfalls mit einer integrierten Batterie, die rund 1.200 mAh umfasst und das One Max via Kontakt-Pins mit Strom versorgt. Eine weitere Besonderheit des One Max ist der Fingerabdruckscanner auf der Rückseite. Mit dem speichern Sie bis zu drei Abdrücke. Diese verbinden Sie dann entweder mit Standard-Anwendungen (Display entsperren, Kamera starten) oder einer beliebigen, auf dem Max installierten App.

Während das HTC One für viele eines der schönsten Android-Smartphones ist, beansprucht das One Max diese Rolle unter den Phablets. In puncto Gehäuse-Wertigkeit kann nur noch Sonys Xperia Z Ultra mithalten. An Leistung mangelt es dem One Max nicht, lediglich die als Vorteil angepriesene UltraPixel-Kamera enttäuscht mit geringer Auflösung.

Das HTC One Max soll noch Ende Oktober auf den Markt kommen, der Preis liegt laut HTC bei 699 Euro.

« Back