Huawei Honor 6 und OnePlus One im Vergleich

2014-11-04  |  News

Startschwierigkeiten gibt es sowohl beim OnePlus One, als auch beim Huawei Honor 6: Beide Geräte sind zurzeit kaum im deutschen Handel zu bekommen. Die nächste Vorbestellrunde des OnePlus findet am 17. November statt, das Honor 6 wird nach Angaben auf Amazon erst ab 8. November zum UVP-Preis von 299 Euro auf Lager sein. Zu welchem Gerät sollte man besser greifen? Wir zeigen das Huawei Honor 6 und das OnePlus One in Vergleichsbildern.

Auch das OnePlus One kostet ohne Vertrag mit 269 Euro (mit 16 GB Speicher) bzw. 299 Euro (64 GB) unter 300 Euro. Das erste Smartphone-Modell des chinesischen Start-ups ist mit einem 5,5-Zoll-Full-HD-Display größer und damit auch unhandlicher als das ebenfalls mit einem 1.920 x 1.080 Pixel auflösenden, aber in der Diagonale "nur" 5 Zoll messenden Bildschirm ausgestattete Huawei-Handy. Auf dem Papier ist damit auch die Display-Schärfe des OnePlus One mit 401 PPI geringer als diejenige des Honor 6 (441 PPI), doch das dürfte den meisten Betrachtern kaum auffallen. Zudem fällt das Kunststoff-Gehäuse des Huawei-Handy mit 7,5 Millimetern spürbar flacher als dasjenige des hinten mit einer Softtouch-Oberfläche versehenen One .

Performance-Probleme sind bei keinem der beiden China-Smartphones zu erwarten: Im Honor 6 arbeitet Octa-Core-Prozessor der Marke HiSilicon Kirin nach big.LITTLE-Prinzip, der von 3 GB RAM unterstützt wird. Das OnePlus One mit dem Quad-Core-Chip Snapdragon 801 von Qualcomm hat bereits im Areamobile-Test seine Leistungsfähigkeit eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Das Honor bietet 16 internen Speicherplatz sowie microSD-Unterstützung mit bis zu 64 GB und App2SD-Support, das OnePlus One gibt es wahlweise mit 16 GB oder 64 GB internem Speicher. Für die Stromversorgung der Smartphones ist jeweils ein nicht einfach vom Nutzer auswechselbarer 3.100 mAh starker Akku zuständig.

Weiterer Unterschied zwischen Honor 6 und OnePlus One: Das Huawei-Smartphone unterstützt LTE Cat-6 auf allen in Deutschland für den Highspeed-Standard eingesetzten Frequenzen, während das OnePlus One nicht für LTE im wichtigen 800-MHz-Bereich genutzt werden kann . Bei der Kamera-Ausstattung zeigen sich beide Geräte dagegen ebenbürtig.

Während das OnePLus One ab Werk mit der Alternativ-Software CyanogenMod läuft, hat Huawei auf dem Honor 6 die Benutzeroberfläche stark angepasst. Beispielsweise bietet das Emotion UI keinen klassischen App-Drawer. Einfach zu bedienen sind jedoch beide Geräte.

In der obigen Bildergalerie zeigen wir euch das Huawei Honor 6, das wir zurzeit ausgiebig testen, und das OnePlus One nebeneinander. Welches der beiden Handys gefällt euch besser? Weitere Informationen liefern euch folgende Links:

« Back