Informatica hofft, dass "Vibe" Daten-Integration-Version der JVM können

2014-01-10  |  Comebuy News

Informatica hat seine virtuelle Maschine Datentechnik einen Eigennamen und plant die Versionen davon zu erstellen, die auf nichts von High-End-Servern in Rechenzentren von privaten, kleinen Geräten und Sensoren ausgeführt werden können.

Comebuy Verwandte Artikel: Informatica fügt Entwicklerversion Datenintegration PlatformInformatica, MapR Team Cloud Hadoop StreamingBig Daten große Geschäftsmöglichkeiten entspricht: SurveyInformatica rollt Daten Parser für HadoopInformatica Unterstützung für 'big Data,' Hadoop fügt

Dt. Vibe, das Konzept "VDM-Engine" Bestandteil Informaticas Datenintegrationsplattform von Anfang gewesen, sagte Marge Breya, executive Vice President und chief marketing Officer. Es erlaubt Benutzern, Daten-Integration-Zuordnungen einmal erstellen und führen sie dann über mehrere Plattformen hinweg.

Informatica portiert vor kurzem seine VDM zu Hadoop Framework für groß angelegte Datenverarbeitung. Der VDM stellt eine Abstraktionsschicht, die Benutzer von Informaticas PowerCenter "Defacto Hadoop Anwendungsentwickler," macht, da sie ihre vorhandenen Fähigkeiten benutzen können nach einer Erklärung.

Aber Informaticas mit Vibe soll die VDM-Technologie, die in weit mehr Orten, z. B. Sensoren auf Industrieanlagen oder smart-Dienstprogramm Meter, Datenerfassung und senden es an Backend-Systeme für die Analyse ausgeführt haben.

"Daten von überall her kommt," sagte Breya. "Es ist eine Welt der Performance-Optimierung, wenn Sie ein intelligentes Netzwerk haben, die jedem Gerät und Performance Level im Netzwerk verstehen kann."

Sie gleichgesetzt Informaticas Vision für Vibe die Java Virtual Machine, die jetzt auf Milliarden von kleinen Geräten auf der ganzen Welt läuft.

Arbeit ist noch nicht abgeschlossen, erstellen Sie eine abgespeckte Version der Vibe, der kann tatsächlich läuft die Niederspannungs-Gadgets, sagte Ash Kulkarni, älterer Vizepräsident und Generaldirektor, Datenintegration. Informatica für die Ankündigungen an dieser Front zu machen, bis zum nächsten Jahr voraussichtlich nicht, fügte er hinzu.

Informatica ist voraussichtlich Vibe weiter während seiner Kundenkonferenz zu diskutieren, die Dienstag in Las Vegas beginnt.

Geplant ist auch ein neues Produkt, PowerCenter Express, eine Version von das Flaggschiff zu verkünden, die auf Abteilungsebene Bereitstellungen gerichtet ist.

Informatica hatte schon ein ähnliches, Cloud-basierte Angebot, aber Express ist mit dem bereitgestellten lokalen.

Es gibt bedeutende Nachfrage für ein Produkt wie Express unter Informaticas Kunden Basis, viele davon haben große Investitionen in seine Software aber haben es Vorgänge, die eine gemeinsame Dienste-Modell verwenden, sagte Kulkarni.

Aber dann haben diese Unternehmen Entwickler an Unikaten auf Abteilungsebene, wer Informatica-ähnliche Funktionalität benötigen, aber nicht noch wissen, ob ihr Projekt groß genug, um zu rechtfertigen, als Teil des gemeinsamen Diensten Modells werden, fügte er hinzu.

Chris Kanaracus umfasst Unternehmenssoftware und allgemeine Technologie Eilmeldung für die IDG News Service. Chris' Email-Adresse ist Chris_Kanaracus@idg.com

« Back