Installieren Sie Galaxy S4 Mini rooten

2013-08-10  |  News

Bevor du mit dem Rooten beginnst musst Du überprüfen welche Firmware Version auf Deinem Galaxy S4 installiert ist. Denn nur so weisst Du welche Root-Datei nötig ist um dein Galaxy S4 zu rooten. Dazu musst Du in den Einstellung -> Info zu Gerät auswählen. Wichtig sind die letzten drei Buchstaben am Ende der Basisbandversion! Je nach Version werden unterschiedliche Root-Dateien benötigt.

Galaxy S4 Mini rooten: Handy und PC vorbereiten
Um das S4 Mini rooten zu können, müssen auf Ihrem PC die richtigen Treiber installiert sein. Am einfachsten erhalten Sie diese über das Samsung-Tool Kies. Bevor Sie das Smartphone rooten, darf aber kein Kies-Prozess im Hintergrund laufen. Sie deaktivieren Kies, indem Sie den Task-Manager aufrufen und unter “Prozesse” nach den Kies-Einträgen suchen.

Es ist außerdem sehr wichtig, dass Sie das chinahandy test nicht an einem USB-Hub anschließen und nur das Original-Kabel benutzen - besonders bei den Galaxy-Geräten kann der Root-Vorgang andernfalls abbrechen und so das Handy bricken. Der Akku sollte mindestens zu 50 Prozent geladen sein.

Fürs Rooten nicht notwendig sind die Entwickleroptionen, allerdings kann ein aktivierter USB-Debuggin-Modus weiterhelfen, falls beim Rooten etwas schief gelaufen ist. Sie aktivieren Entwickleroptionen, indem Sie unter "Optionen | Info zu Gerät" sieben Mal auf die "Buildnummer" tippen. Anschließend schalten Sie “USB-Debugging” ein.

Rootrechte heißt nichts anderes wie Administrator Rechte, mit Root hat man uneingeschränkten Zugriff auf das System. Man sollte also immer wissen was man tut, da die Gefahr besteht das nach Änderungen das System nicht mehr ordnungsgemäß läuft. Der Vorteil an Root ist, das Apps genutzt werden können wie z.B. Titanium Bachup, zum sicherer der Apps.

Mit dieser Anleitung kannst Du dein neues Samsung Galaxy S4 rooten. Durch das Rooten werden keine Dateien gelöscht eine Sicherung/Backup ist also nicht notwendig.

« Back