Intel Intros Dualcore-Ivy Bridge-Chips; Versionen kleinen Vorgeschmack des kommenden Ultrabooks

2014-01-08  |  Comebuy News

Intel hat seine Dual-Core und ultra low Voltage (ULV)-Ivy-Bridge-Prozessoren für mainstream Notebooks Ultrabooks und desktop-PCs Donnerstag offiziell angekündigt. Darüber hinaus veröffentlichte der Chiphersteller ein sneak Peak kommende Ultrabooks sowie strengere Anforderungen für diese Marke der ultradünne Laptops.

Comebuy Verwandte Artikel: Geduld - Wartezeit für Ivy Bridge Ultrabooks13 Quad-Core Intel Ivy Bridge Chips ExpectedIntels erste Ivy Bridge Chips werden High-End Quad-Core-PartsIntel startet, die Ivy-Bridge-ProzessorenIntel neue stellt Core-Prozessoren mit dem Codenamen Ivy Bridge

Die erste Welle von Intels neuen Ivy-Bridge-Prozessoren, die im April, ins Leben gerufen enthalten nur Quadcore-Teile für High-End-Notebooks und Desktops. Genau im Zeitplan veröffentlichte Intel seine zweite Welle, die Dual-Core Core i5 und i7 Prozessoren enthält. Gibt es 14 neue Chips in insgesamt acht von ihnen Laptop-Prozessoren, darunter vier, die ultra-low-Voltage sind.

Bis jetzt haben wir nur ein paar Spiele gesehen und mobilen Workstation-Laptops, die mit Ivy Bridge. Erwarten Sie viele weitere neue und weniger teure Ivy Bridge Laptops Einzelhandel schlagen Regalen bald (obwohl die günstigsten Core i3 Ivy Bridge Laptops sind nicht, bis zum Herbst erwartet). Es wird auch bald eine gute Zeit zu suchen, eine ältere Sandy Bridge-Laptop im Abschnitt Freigabe sein.

Erwarten Ultrabook Ankündigung nächste Woche

Neben etablierten Ivy-Bridge-Notebooks kommen eine neue Welle der dritten Generation Ultrabooks auf der Bühne nächste Woche auf der Computex-Messe in Taiwan. Intel sagt, es gibt mehr als 110 Entwürfe für Ultrabook-Geräte derzeit in der Pipeline. Mehr als ein Viertel (30) die Ultrabooks sind Touch-screen, und 10 von denen sport Cabrio Modelle.

Diese Ultrabooks müssen die gleichen Anforderungen für Dicke (0,7 Zoll auf ca. 0,8 cm), Lebenslauf aus Ruhezustand Zeit (7 Sekunden) und Lebensdauer der Batterie (mindestens 5 Stunden) als Sandy Bridge Ultrabooks. Intel wird ein paar neue Angaben für Ultrabooks mit Ivy Bridge hinzufügen. Dazu gehören USB 3.0 oder Thunderbolt Anschlüsse, integrierte Intel Anti-Theft und Identity Protection-Technologie und auch reagieren "[sein] während es aktiv." Letzte Voraussetzung ist vage, dass Intel sagt, dass dies bedeutet, dass den Laptop geladen und laufen Lieblingsanwendungen "schnell."

Es gibt noch kein Gewicht, Bildschirmauflösung, Display-Größe oder Preis-Standards, die wirklich helfen würde definieren die Ultrabook-Marke weiter. Hoffentlich werden die PC-Hersteller Intels folgen Empfohlene (anstatt erforderlich) Vorschläge für Ultrabooks--Touchscreens, Sensoren, Intel Wireless Display (WiDi) und mehr als 8 Stunden Batterielaufzeit--weil die wie ideale Funktionen scheinen.

Folgen Sie Melanie Pinola (@melaniepinola) und Today@PCWorld auf Twitter

« Back