Intel unterstützt lokale Sprachen Schnittstelle hilft Indianer im Web zu verhandeln

2013-12-28  |  Comebuy News

Intel unterstützt die Entwicklung und Förderung einer neuen lokalen Sprachen-Schnittstelle entwickelt, um Indianer, die auf das Internet zugreifen, ohne zu entdecken, und geben Sie die URLs (uniform Resource Locator) der verschiedenen Websites.

Comebuy Verwandte Artikel: EnterpriseDB Drehzahl Oracle-Angriff mit neuen Management-ToolsEnterpriseDB fügt, HP-UX SupportIntel Versionen von Linux-basierten Moblin 2.1 OSNokia Angebote-Quellcode um WAP Schneiderei blockiert aus China zu erleichtern, geht nach Überseechinesen

Die Darpan-Benutzeroberfläche wurde von Mobilanwendungen Firma GoDB Tech von Chennai in Südindien, mit technischen Input von Intel entwickelt.

Es ist ein kostenloses Browser-Plugin für Windows-Computer, die an die Benutzer-Content-Naben für Kategorien wie Nachrichten, Sport, Spaß und Spiele, in große Symbole zugänglich, sagte Mahavir Chand, Leiter Vertrieb und marketing bei GoDB.

Der Benutzer kann die Sprache auswählen, in der Darpan Menüs zeigt. Der Inhalt unter jedem der Hubs ändert sich auch Links zu Websites mit Inhalten in dieser spezifischen Sprache. Weitere Links zu Websites können auch die Content-Hubs durch den Benutzer hinzugefügt werden.

Darpan ist das späteste in einer Reihe von Initiativen in Indien, die darauf abzielen, die große Zahl von Menschen in Indien nicht unbefangen mit Computern oder möchten Interaktion mit Computern in ihrer Muttersprache anzusprechen.

Die neue Schnittstelle richtet sich an Menschen, die lassen sich von komplexen Computer-Schnittstellen abschrecken, und lieber schnell Zugriff auf Inhalte in der jeweiligen Landessprache, sagte Narendra Bhandari, Intels Direktor Developer Relations für den asiatisch-pazifischen Raum. Bhandari gab das Beispiel der älteren Menschen in Häusern, die Access-Nachrichten und andere Inhalte in ihrer eigenen Sprache eher Englisch vorziehen würde.

Das Ziel der Benutzeroberfläche sagte um Menschen zu benutzen einen Computer und Zugang zum Internet mit einige grundlegende und vereinfachte Nutzung mit zu beginnen, Bhandari. Wenn diese Leute schließlich Darpan entwachsen und direkt an den Browser gehen, wird dann der Zweck erfüllt er fügte hinzu.

Ein Problem, die solche Initiativen in der Vergangenheit gestellt haben ist, während Nachrichten und Unterhaltung ist in der jeweiligen Landessprache, e-Commerce und Spiele-Seiten sind nach wie vor überwiegend in Englisch. GoDB plant mit Websites, auf die Benutzer Zugriff in ihrer Landessprache zu diesen Websites durch Darpan, und auch Ihnen ein single Sign-on, Chand sagte zu arbeiten.

Neben der Unterstützung bei der Entwicklung des Benutzers Schnittstelle, Intel auch plant, es unter den Nutzern, durch eine Vielzahl von Routen, unter anderem durch Förderung des Downloads von Software in Regierungsgebäuden, Dörfer und Schulen, zu fördern, sagte Bhandari.

GoDB der Chand sagte, dass er auch mit PC-Herstellern und Telecom Service Provider bündeln Angebote betrachten ist.

Die Benutzeroberfläche wird derzeit unterstützt fünf indische Sprachen und Englisch und läuft nativ auf den Chrome-Browser. GoDB plant, bald für andere Browser unterstützen.

Das Unternehmen entwickelt mobile Anwendungen für Unternehmen und sieht in der Darpan-Schnittstelle eine Chance in Verbrauchermärkten, z. B. Verkauf von Werbung auf die Schnittstelle und Entwicklung von Anwendungen für Verbrauchermärkte auskommen. Aber erste Darpan eine Nutzerzahl von mindestens 100.000 Benutzer erreichen muss, sagte Chand.

« Back