Internet Explorer 10 'verfolgen nicht' Risiken stören Benutzer, Umfrage findet

2013-12-28  |  Comebuy News

Microsofts Entscheidung Internet Explorer 10 aktivieren "nicht verfolgen" (DNT) Einstellung standardmäßig konnte einige Verbraucher gegen den Browser zu aktivieren, wenn sie mit Funktionen wie Kennwortbeibehaltung und Autofill einmischt, hat eine neue Umfrage abgeschlossen.

Comebuy Verwandte Artikel: Firefox Add-on Haltestellen CookiesThe Wahrheit über Googles Safari tracking CookiesYouGov Umfrage zeigt, dass online-AnxietyBrowser Add-on entscheidet sich von gezielten AdvertisingGoogle Benutzer wählen kann Ad Kategorien gezielt Werbung

Seit einigen Monaten bekannt wurde, dass IE10 'verfolgen nicht' für Benutzer entscheiden würde, haben große Werbekunden protestiert, dass dies die Ad-Personalisierung, welche viel Internet Commerce abhängt zu untergraben.

Der Haupteinwand war, dass die Entscheidung zur schalten Sie 'verfolgen nicht' durch den Verbraucher nicht von Microsoft werden sollte.

Digitale Werbung feste Mediasyndicators YouGov Umfrage der 1.987 britischen Erwachsenen gefunden, eine gewisse Verwirrung über die Pros und Cons eines solchen Ansatzes auf Privatsphäre.

Eine überraschend hohe 45 Prozent sagten, entschied man sich aus Cookies, wobei mehr als die Hälfte sagen, dass die gezielte Werbung generiert durch Cookie-tracking selten relevant war.

Insbesondere gehen nicht 'retargeted' anzeigen - anzeigen für Besucher diente, nachdem sie eine Website verlassen haben - mit nur 1 Prozent beschrieb sie als "relevant" gut. Vierzig Prozent behaupten, dass sie einfach ignorieren, retargeted anzeigen insgesamt.

Verwirrend, ein Drittel sagte, sie würde aufhören, mit Browsern, die verhängt verfolgen nicht standardmäßig, wenn, die sie von anderen Annehmlichkeiten profitieren so aufhalten als Kennwortbeibehaltung und Autofill, mit 87 Prozent Bewertung solcher Funktionen.

"Unsere Ergebnisse zeigen, dass dies Maßnahmen, die mehr der Mangel an Wissen und Verwirrung über den Zweck sind der tracking-Technologie, die tatsächlich zu verbessern und zu personalisieren das Leistungsangebot für sie im Web entworfen wurde, erhärtet", argumentiert Mediasyndicator CEO, Spyro Korsanos.

"Die Abwehrreaktion gegen tracking-Technologie ist auch teilweise durch Reizung unter Benutzern wird übermäßig wieder gezielt mit Menschen, die mit anzeigen im Web - etwas weniger menschliches Urteilsvermögen in Kette für automatisierte Ad-Technologie und Platzierungen auf hinterher."

Die Auslegung, die Benutzer gegen IE10 ausarten könnte, weil er DNT standardmäßig setzt scheint ein bisschen weit hergeholt; die Anzahl der Websites, die für die gespeicherten Passwörter und automatisches Ausfüllen von Cookies festgelegt werden ist für die meisten Benutzer ein kleiner Bruchteil der gesamten während Surfen gesammelt wurden.

Während einige Websites verwenden zugreifen Cokkies als Mittel zur Lockerung Verbraucher viele weitere Verwendung ist es einfach eine Möglichkeit, Werbung oder Surfgewohnheiten nachverfolgen. Ohne die Technik im Detail zu verstehen, haben die Benutzer dies ausgearbeitet und misstrauisch.

Daher legen viele Benutzer jetzt Browser Cookies nach jeder Sitzung zu löschen Anmelden an Netzwerktraffic mit sicherer Passwort-Manager oder Whitelisting Cookies für bestimmte Domänen (wie mit Firefox erreicht werden können).

Als Teil von Windows 8 gestartet, im Oktober, wurde eine Preview-Version des IE10 für Windows 7 vor zwei Wochen ins Leben gerufen.

All dies kommt nur Monate nach der EU Datenschutzrichtlinie die Europäische Unternehmen um Zustimmung zu bitten, beim Speichern von Cookies benötigt.

« Back