iPhone war' Boulder auf Microsofts Arm'

2013-12-28  |  Comebuy News

Microsoft musste Schrott seine vorhandene mobile Strategie und wieder von vorne anfangen, wenn Sie Windows Phone erstellen, um von den "Boulder" des iPhone, der seinen Arm gefangen hatte befreien, sagte ein ehemaliger Hauptleiter.

Comebuy Verwandte Artikel: Microsoft sagt es gelernt, wichtige Lehren aus Windows Phone aktualisieren FiascoMicrosoft ausrichten ' Windows Phone, zukünftige Windows-OSesAnalyst': MS Zune ist kein iPhone-KillerCrisis expert Klasse Microsofts Windows Phone 7 Update Mea CulpaWindows Phone 7 offiziell von Microsoft

Ein Artikel in der New York Times dieses Wochenende mit Interviews mit mehreren aktuellen und ehemaligen Microsoft-Manager, die Windows Phone-Wachsens beteiligt waren.

Die Einführung des iPhone im Jahr 2007 war anscheinend einen großen Einfluss auf die Entwicklung von Windows Phone - nicht zuletzt weil man es hat, ganz klar, wie arme Microsofts früheren Bemühungen auf die Schaffung einer Smartphone-Plattform gewesen.

"Apple erstellt einen Wandel in der Industrie in Bezug auf die Art von Dingen, die sie taten, die einzigartig und sehr attraktiv für Verbraucher waren. Wir wollten etwas zu reagieren, die wettbewerbsfähig sein würde aber nicht das gleiche, "sagte Joe Belfiore, ein Microsoft-Ingenieur verantwortlich für Software-Design für Windows Phone.

Belfiore wurde von einem Terry Myerson, beauftragt, die als Leiter Engineering für Microsofts mobile Gruppe übernommen hatte. Ende 2008 berief Myerson eine sieben-Stunden-Sitzung Microsofts mobile Ingenieure in der beschlossen wurde, dass das Unternehmen sollten ihre vorhandene mobile Strategie Schrott und wieder von vorne anfangen.

"Wir hatten Talsohle erreicht. Das ehrlich gesagt gibt Ihnen die Freiheit, neue Dinge auszuprobieren, erstellen Sie ein neues Team und legen Sie einen neuen Pfad,"sagte Myerson. Ein ehemaliger Microsoft-Manager, Charlie Kindel, verglich Microsoft's Position auf dem Mobilfunkmarkt mit der Aaron Ralston, der Wanderer, der seinen eigenen Arm amputiert, im Jahr 2003, nachdem es unter einem Felsbrocken in Utah gefangen wurde. "Diese Boulder von Apple und Blackberry auf unseren Arm gerollt. Microsoft saßen dort für drei oder vier Jahren kämpfen raus."

Obwohl Kritiker zitiert in der New York Times Stück begeisterte Kritiken von Windows Phone anbieten, hat nicht das Umsatz noch übersetzt. Jedoch sah Nokias Partnerschaft mit Microsoft Dinge ändern, mit den beiden Unternehmen aufgrund den Lumia-900-Hörer auf der CES offiziell heute zu enthüllen.

Nokia hingegen ist nicht alle seine Eier in den Korb Windows Phone setzen, wie geht es weiter auf Symbian OS auch zurück, wenn auch auf seinem Profil skaliert haben.

Microsoft drängt auch Windows Phone Handys durch eine Reihe von anderen Smartphone-Herstellern, aber weiterhin Hardwarepartner strenge Regeln über die Art der Geräte, die auf Windows Phone laufen sollte. "Es ist nicht nur über Software. Es ist über die gesamte End-to-End-Erfahrung", sagte Albert Shum, Geschäftsführer des Design-Studio für Windows Phone.

Diese End-to-End-Erfahrung ist etwas, das Apple in der Lage zu verwalten ist sehr gut, wie es für die Hard- und Software des iPhone verantwortlich ist. Wenn Microsoft zu beginnen, um im Wettbewerb mit Apple in diesem Markt die End-to-End-Erfahrung eine richtige will ist entscheidend, aber nicht so entscheidend wie die Verbraucher tatsächlich zu überzeugen, dass sie ein Windows Phone-Handy in erster Linie wollen.

« Back