Ist Eric Schmidt verspricht "Phänomenalen" Motorola-Telefone, die Xphone von ihnen?

2013-11-12  |  News

In den letzten Wochen haben wir eine Menge Spekulationen, die sagen, dass es ein Bruch zwischen Google und Samsung, weil der südkoreanische Handy-Hersteller im Android-Segment dominiert gehört. Anscheinend Samsung will diese Plattform nur für sich selbst, ohne Austausch mit seinen Konkurrenten, aber alle diese Spekulationen haben von Eric Schmidt, ehemaliger Google-CEO und derzeit Google-Vorsitzende, sprach mit den Leuten bei AllThingsD ausgeschlossen.

Das Interview erhielt auf der D: Dive in Mobile-Konferenz, wo Schmidt sagte, dass die Beziehung mit Samsung für Google sehr wichtig. Da über die Gerüchte, die sagen, dass Google etwas gegen den Erfolg des Unternehmens Samsung hat, dem wurde ein? Koloss, Eric Schmid verweigert die? Spekulationen? sagen, besteht eine Freundschaft-Beziehung zwischen den beiden.

Wenn Sie möchten, den Grund warum die It spekuliert wurde, gibt es einige Spannungen zwischen Google und Samsung zu hören, erfahren Sie, dass die Gerüchte durch Googles fehlen beim Mobile World Congress-Event, nach ein paar Jahren gezündet wurde haben, wenn das Blick auf die Berge ansässige Unternehmen uns große Stände während der Show, mit vielen Gadgets und Produkte speziell für die Suche Motor Riesen gewöhnt.

Die offizielle Google sagte auch, dass Motorola eine Reihe von "phänomenalen" Smartphones, mit modernster Technik und wirklich beeindruckende Features Kampfjets ist. Ist das mit Spannung erwartete X Telefon davon? Schmidt sagte auch, dass die Smartphone-Hersteller Kapitalisten sind und alle von ihnen können Gewinne erhalten.

Zusammenfassend können wir sagen, gibt es einen Platz auf dem Smartphone-Markt für jedes Unternehmen, aber Samsung hat einen klaren Vorteil, Start mindestens ein Dutzend von Android Smartphones jedes Jahr, während seine Konkurrenten haben die Hälfte ihre Modelle oder vielleicht nur ein? einzelne? Modell.

« Back